Nasa schickt solarbetriebene „Juno“-Sonde zum Jupiter

5
29
Bild: © jim - Fotolia.com
Bild: © jim - Fotolia.com
Anzeige

Die Nasa will heute (Freitag) eine Sonde zur Erforschung des Planeten Jupiter starten. Die solarbetriebene „Juno“ soll den Gasriesen 2016 erreichen und ihn dann ein Jahr lang umkreisen.

Anzeige

Die Wissenschaft verspricht sich von der Mission wichtige Informationen über Jupiters Atmosphäre und Zusammensetzung – und damit neue Erkenntnisse über die Entstehung unseres Sonnensystems. Auf ihrer Erkundungstour soll sich „Juno“ dem Jupiter bis auf 5 000 Kilometer nähern – so nah wie noch kein Raumfahrzeug zuvor. 

Der Start ist laut Angaben auf der Projekt-Website für 11.34 Uhr Ortszeit (17.34 Uhr MESZ) in Cape Canaveral (Florida) geplant. Klappt es dann nicht, gibt es noch Startfenster bis zum 26. August.
 
Jupiter ist mit einem Durchmesser von rund 143 000 Kilometern nicht nur der größte Planet – er hat auch am meisten Masse, mehr als doppelt so viel wie alle anderen sieben Planeten zusammen. Die Struktur des Gasriesen könnte daher wichtige Hinweise auf die Ursprünge des Sonnensystems geben. „Jupiter hat viele Geheimnisse“, sagte Scott Bolton, einer der leitenden Wissenschaftler der „Juno“-Mission. Die Nasa wolle die „Zutaten“ für Jupiters Zusammensetzung erfahren und damit das „Rezept für die Entstehung von Planeten“. [Gabriele Chwallek/ar]

Bildquelle:

  • Technik_Raumfahrt_Artikelbild: © jim - Fotolia.com
Anzeige

5 Kommentare im Forum

  1. AW: Nasa schickt solarbetriebene "Juno"-Sonde zum Jupiter Nein, weil Raumfahrt-Themen schon seit den Ursprüngen von DIGITALFERNSEHEN.de - damals noch als digitv.de - auf großes Interesse und wir an dieser Tradition festhalten. Wir sind schon nicht so blöd, dass wir einfach alles, was uns ein Rechercheauftrag zum Thema Satellit ausspuckt, blind auf die Seite stellen... obwohl es gerade hier im Forum genügend "Stammkunden" gibt, die uns das sicherlich spontan unterstellen würden...
  2. AW: Nasa schickt solarbetriebene "Juno"-Sonde zum Jupiter Stimmt, Berufs-Trolle die dann von ihren Bäumen springen und "Bild-Niveau, Bild-Niveau", "Was hat das mit DF zutun..." oder "Sommerloch?" brüllen, gibt es genug.
Alle Kommentare 5 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum