Update: Phoenix-Sondersendung auch zu zweitem SpaceX-Anlauf

1
839
Anzeige

Kurz vor dem Start des ersten bemannten Flugs von Elon Musks Raumfahrt-Unternehmen, Space X, musste dieser wetterbedingt abgebrochen werden, also verschiebt auch Phoenix seine Sondersendung.

Es sollte auch erstmalig nach dem Aus des Space Shuttle-Programms die ISS wieder von den USA aus angeflogen werden. Dies war 2011 das letzte Mal der Fall. Das Wetter machte SpaceX, der Nasa jedoch einen Strich durch die Rechnung.

Der Start sollte auch Kernstück eines Phoenix-Sonderprogramms sein, dass am gestrigen Mittwochabend rund um die geplante Startzeit, um 22.32 Uhr (MEZ), lief. Wie der Sender am Donnerstag mitteilte, begleitet der Sender auch den zweiten Startversuch der bemannten SpaceX-Rakete am Samstag mit einer ausführlichen Sondersendung von 20.15 bis 23.30 Uhr – mit Live-Bildern aus Cape Canaveral, Expertengesprächen und vertiefenden Dokumentationen.

Die Nasa wird einen weltweiten Livestream kostenlos zur Verfügung stellen.

1 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum