Anga Cable: Strong zeigt Cryptoworks-Receiver für Österreich

0
17
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Wien -Rechtzeitig zur Europameisterschaft bringt Strong mit dem SRT 6502 einen digitalen Satellitenreceiver auf den österreichischen Markt. Der SRT 6502 verfügt über die Cryptoworks-Verschlüsselung und einen Smartcard-Slot für die ORF-Karten.

Anzeige

Als PR-Gag packt der Hersteller noch zwei Klatschballons der ProSieben-Sat1-Gruppe dazu. Mit dem Strong SRT 6502 können alle frei empfangbaren TV- und Hörfunkprogramme empfangen werden, darüber hinaus sendet mittlerweile Premiere auch seine Pakete Premiere Austria und Premiere Thema auf der ORF-Plattform.

Neben dem neuen Äußeren soll sich der SRT 6502 gegenüber dem Vorgängermodell SRT 6500 in erster Linie durch eine optimierte Software unterscheiden. Darüber hinaus haben man das OSD-Menü noch bedienungsfreundlicher gestaltet und die Fernbedienung ergonomisch vergrößert.
 
Mit seiner Ausstattung – EPG, Anzeige für Signalstärke des digitalen Transponders, 4 000 TV- und HF-Programmspeicherplätze, fünf Favoritenlisten, separater Netzschalter u.v.m. – bietet auch der Strong SRT 6502 alles, was ein Sat-Einstiegsreceiver haben muss.
 
Der Strong SRT 6502 wird ab Ende Mai 2008 zum Preis von 89 Euro unverbindlicher Preisempfehlung (UVP exkl. ORF Karte) im Fachhandel verfügbar sein. [lf]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum