Atemio AM 520 HD: Neuer TitanNit-Einstiegs-Receiver ab November

2
58
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Mit dem Satelliten-Receiver AM 520 HD vergrößert Atemio sein Angebot um eine neues Einstiegsgerät mit dem Linux-Betriebssystem TitanNit. Die Box ist netzwerkfähig und verfügt über einen CI-Schacht für verschlüsselte Programme.

Atemio legt nach. Mit dem AM 520 HD TitanNit Edition bringt der Receiver-Hersteller im November eine neue Set-Top-Box mit dem Linux-Betriebssystem TitanNit auf den Markt. Aufgrund des moderaten Preises von 109 Euro (UVP) dürfte der Sat-Receiver dabei besonders für Nutzer interessant sein, die den Einstieg in die TitanNit-Welt wagen wollen.
 
Der AM 520 HD bietet laut Atemio eine Vielzahl an Plugins. Diese sollensich dank eines großen Flash-Speichers problemlos installieren lassen.Dank diverser Netzwerkfunktionen kann das Gerät unter anderem auf TV-und Radiosender aus dem Internet zugreifen. Das Live-TV-Bild soll sichzudem auf Smartphones, Tablets oder PCs streamen lassen. Auch einintegrierter Internet-Browser für das Surfen am TV-Bildschirm steht demNutzer zur Verfügung.

Für weitere Inhalte steht dem Nutzer beim neuen Atemio-Receiver ein Mediaplayer zur Verfügung. Dieser verarbeitet gängige Video-, Foto- und Audio-Formate. Um verschlüsselte Programme zu empfangen verfügt der AM 520 HD zudem über eine CI-Schnittstelle sowie einen integrierten Conax-Kartenleser. Die Set-Top-Box ist kompakt und verfügt über ein externes 12V-Netzteil. Damit eignet sich der AM 520 HD sogar für Reisen oder auf Camping-Plätzen. [ps]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

2 Kommentare im Forum

  1. AW: Atemio AM 520 HD: Neuer TitanNit-Einstiegs-Receiver ab November Hört sich ja alles ganz gut an aber leider hat die Box keinen GBit LAN.... Satellit (DVB-S2) : Atemio AM 520 HD TitanNit Edition
  2. AW: Atemio AM 520 HD: Neuer TitanNit-Einstiegs-Receiver ab November naja, bei dem Preis kannst du kein Gbit Chip erwarten Die Netzwerk Funktion muss man quasi per USB Wlan Dongle Nachrüsten. Sowas nennt man outsorcen So kann man den Preis drücken, wer mehr will muss extra zahlen. Fehlt blos noch die Perl CD mit der man die Aufnahme Funktion nachrüsten kann Trotzdem für den Preis ist das Teil ganz ordentlich. Aber ich bin mit TitanNit nie so richtig warm geworden. Das war mir zu Buggi und zu kompliziert. edit, er hat ja doch Lan, ganz unten stand es ◾Ethernet-Schnittstelle (LAN 10/100MBit)
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum