AVM: Neue Fritz!Box 7369 bündelt Leitungen

4
79
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Im Rahmen des Broadband World Forum (BBWF) in Amsterdam hat AVM seine neuesten Fritz!Box-Modelle vorgestellt. Neben dem aktuellen Spitzenmodell 7490 gab es dabei auch das neue Kabel-Flaggschiff 6490 Cable zu sehen. Die neue Fritz!Box 7369 ist zudem in der Lage mehrere VDSL-Leitungen zu bündeln.

Der Berliner Hersteller AVM hat auf dem Broadband World Forum (BBWF) im Amsterdam seine neuesten Fritz!Box-Modelle vorgestellt. Unter den neuen Routern war auch die 6490 Cable, die als künftiges Spitzenmodell für Kabelanschlüsse gedacht ist. Das Modell ist laut AVM mit einer  zukunftsweisenden Kanalbündelung bestens für kommende Geschwindigkeitssteigerungen am Kabelanschluss ausgestattet. 24 Kanäle werden dabei für den Downstream, acht für den Upstream genutzt.

Zudem soll das Modell in der Lage sein, gleichzeitig im 2,4-GHz- und 5-GHz-Bereich Daten zu übertragen. Durch den kommenden Standard WLAN AC werden Übertragungsraten von bis zu 1.300 MBit/s im 5-GHz-Band ermöglicht. Die so ermöglichten Datenübertragungsraten sind auch für datenintensive Anwendungen wie HD-Streaming geeignet.
 
Ebenfalls vorgestellt wurde die Fritz!Box 7369. Diese bündelt beientsprechenden Provider-Angeboten zwei VDSL-Leitungen mittelsBonding-Technologie. Damit steigt die nutzbare Datenrate auf vorhandenenKupferleitungen laut AVM auf bis zu 240 MBit/s. Als weitereAusstattungsmerkmale nannte der Hersteller WLAN N mit 300 MBit/s, vierGigabit-Ports und eine Telefonanlage mit integrierter DECT-Basis.

Auch das aktuelle Spitzenmodell Fritz!Box 7490 wurde auf dem BBWF gezeigt. Für drahtlose Netzwerkverbindungen im Heimnetz unterstützt die 7490 laut Hersteller den schnellen WLAN-AC-Standard. Dabei sorgen drei unabhängige WLAN-Datenströme selbst bei größeren Entfernungen für hohe Datensätze. Neben WLAN-AC mit 1300 Mbit/s kann zudem ein WLAN-N-Funknetz mit 450 MBit/s betrieben werden.
 
Die Fritz!Box 7490 ist laut AVM dank moderner Prozessortechnologie und Gigabit-Routing auch bestens für den Kabel- oder Glasfaseranschluss geeignet. Beim Online-Händler Amazon kann der neue Router derzeit für 289 Euro bestellt werden.
 [ps]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

4 Kommentare im Forum

  1. AW: AVM: Neue Fritz!Box 7369 bündelt Leitungen VDSL bonding. Sehr witzig. Wer läßt sich denn wohl mehrere DSL Anschlüße legen? Mir würde schon ein VDSL reichen... AVM sollte mal lieber de Reichweite vom DECT und WLAN vergrößern. "USA"-Modus würde reichen. Denn das ist deren große Schwäche und zieht sich durch alle Modelle durch.
  2. AW: AVM: Neue Fritz!Box 7369 bündelt Leitungen Das ist doch kein böser Wille wenn sich AVM, bei Geräten für den Binnenmarkt, an die Gesetzlichen Vorgaben hält und somit beispielsweise im 2,4 Ghz lediglich die maximal zulässige Sendeleistung von 100mW bereitstellt. In den USA sind in manchen für Wlan zugelassenen Bändern 300mW, in einigen sogar 1W Sendeleistung erlaubt.
Alle Kommentare 4 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum