DivX drängt in den Handy-Video-Markt

1
13
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Berlin – Auf der IFA haben die Digital-Experten von DivX ein PC-Programm angekündigt, mit dem Video-Inhalte für Handys konvertiert, überspielt und letztlich auch wiedergegeben werden können.

Erste Mobiltelefone mit DivX-Support wurden bereits von Samsung vorgestellt. Mit dem Converter können Nutzer nahezu alle Videoformate in DivX-Videos umwandeln, die dann für die Wiedergabe auf Mobilgeräten zugeschnitten sind.

Wer kein DivX-zertifiziertes Mobiltelefon hat, kann sich die Betaversion des Mobile-Players herunterladen, den es für verschiedene Mobile-Betriebssysteme gibt. „Wir von DivX arbeiten an der Entwicklung einer Komplettlösung für digitale Medien, die sich über die drei Bildschirme erstreckt – den PC, den Fernseher und das Handy“, erklärt Patrice Lagrange, Vice President und Group Business Manager, Media Languages, bei DivX.
 
Das mobile Angebot schließt auch die Betaversion einer Video-Plattform ein. Hier sollen erste Filme bereitgestellt werden, die schon für den Einsatz auf Mobilgeräten aufbereitet sind. „Der Mobilmarkt stellt eine enorme Wachstumsmöglichkeit für DivX dar“, ist sich Lagrange sicher. [lf]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. AW: DivX drängt in den Handy-Video-Markt und welche Vorteile hat man da gegenüber dem 3gp Format die mit guten Konverter ala Super© erzeugt wurden?
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum