[DT 3/13]: Sony kämpft für realistischere Farben

0
7
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Mittels der eigens getauften Triluminos-Technologie soll die Farbdarstellung von Flachbildfernsehern noch kinotauglicher ausfallen. Die Redaktion konnte sich in Hollywood ein erstes Bild von der Technik machen.

NEU! AB SOFORT UND IN ZUKUNFT NUR NOCH 2,70 EURO!
 
Wussten Sie eigentlich, dass Sie DIGITAL TESTED auch als E-Paper auf dem Computer, Tablet oder Smartphone lesen können? Die digitale Ausgabe können Sie bei Pageplace oder OnlineKiosk erwerben und bequem per Paypal oder einem anderen Service bezahlen.
 
Der Nachfolger der Blu-ray Disc wirft seine Schatten bereits voraus, wenngleich sich die zuständigen Gremien derzeit noch in der Anfangsphase der Planung befinden. Sicher dürfte aber sein, dass die Auflösung aufgestockt wird und Blockbuster in Zukunft in Ultra HD (4K) mit 3840 x 2160 Bildpunkten über die Bildschirme flimmern. Doch auch die Farbdarstellung wird aller Wahrscheinlichkeit nach optimiert werden, denn derzeit werden Filme auf Blu-ray Disc farblich nur eingeschränkt abgespeichert und das menschliche Auge kann in der Realität wesentlich mehr Farbabstufungen und Sättigungen wahrnehmen.
 
Mit der Triluminos-Technik will Sony schon jetzt noch realistischere Bilder erzeugen und die neuen Modelle der X- und W-Serie verfügen über einen erweiterten Farbraum. Auch die speziellen Blu-ray Discs Mastered In 4K sollen einen Ausblick in die Zukunft des Heimkinos geben. DIGITAL TESTED war in Hollywood vor Ort und konnte sich von der ultra-hochauflösenden und farbechteren Zukunft schon jetzt ein Bild machen. 
 
AKTUELLES
 
Exklusiv-Reportage aus Hollywood: Sony will das Heimkino kinotauglicher machen – Die neuen TV-Top-Modelle wollen mittels der Triluminos-Technik Farben noch realistischer erscheinen lassen
 
Über 60 Blu-ray-Player in der Megaübersicht: Diese Geräte kommen jetzt in den Handel + die ersten Modelle von Sony und Panasonic aus 2013 im Testlabor

TEST VIDEO
 
4K in 84 Zoll: Das leistet die neue Fernsehergeneration von LG wirklich
 
Fünf brandneue LED-LCDs getestet: Panasonic versorgte die Redaktion gleich mit zwei neuen Smart TVs und zudem zeigen die neuen Geräte von Philips, Samsung und Metz, was sie können + Ratgeber: Dieser TV-Typ sind Sie. Ob Sportliebhaber, Filmfan oder Internet-Nutzer: So finden Sie den perfekten Flachbildfernseher
 
So flexibel kann Fernsehen sein: Gibt es eigentlich irgendetwas, was der Linux-Receiver Vu+ Solo2 nicht kann? Die Frage beantwortet der XXL-Test
 
TEST AUDIO/MULTIMEDIA
 
Die besten Kompaktanlagen: Sony, Denon, Onkyo und Teufel beeindrucken mit echter Funktionsvielfalt und knackigem Sound
 
Soundbar de luxe: Das leistet die Playbar von Sonos im Wohzimmer
 
Kleine Lautsprecher ganz groß: Kompakte Klangkünstler von Nubert und Audio Engine im Hörtest
 
Zurück im Spiel? Wie schlägt sich das Blackberry 10 im Vergleich mit den Platzhirschen von Android und Google?
 
Wasserdichte Sensation: Das Smarthpone Xperia Z im Extremtest
 
Zocken mit dem Tablet-PC: Ist dass das Ende von PS Vita und Co.? Das leisten die mobilen Handhelds wirklich und diese Spiele dürfen Sie auf keinen Fall verpassen
 
TEST BLU-RAY
 
Knackscharf und bunt: Die besten Animationsfilme auf Blu-ray Disc
 
 
All das und noch vieles mehr lesen Sie in der neuen DIGITAL TESTED 03/2013, die ab sofort überall am Kiosk, im Online-Shop und auch im Abo erhältlich ist.

NEU: Ab sofort können Sie die DIGITAL TESTED auch pünktlich zum Erscheinungstag als E-Paper mit derzeit 10% Rabatt über den digitalen PagePlace-Zeitungskiosk der Deutschen Telekom beziehen und bequem am PC oder Mac sowie weiteren Endgeräten wie Smartphone (Android/Apple), E-Reader, Tablet-PC und Notebook lesen. Natürlich sind auch ältere Ausgaben erhältlich. Nie wieder Rennerei und Ärger mit vergriffenen Heften!DIGITAL TESTED 3/2013 in Bildern
[red]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum