HDTV auch auf dem Mac

0
14
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Mit dem digitalen TV-Recorder EyeTV 310 sind Mac-User bestens ausgestattet, um sich TV-Highlights in HDTV nicht entgehen zu lassen.

ProSieben hat angekündigt in loser Folge mehrere erfolgreiche Kinofilme als HDTV (High Definition Television) Simulcast per Satellit auszustrahlen. Ebenfalls über Astra kommt in HDTV-Qualität David Finchers „Panic Room“ mit Jodie Foster am Samstag, dem 26. März um 22:00 Uhr ins Programm. Mit „Der Anschlag“, „Men in Black II“ und der BBC-Dokumentation „Supervolcano“ sind auch für April 2005 weitere HDTV-Titel angekündigt worden. Die Tonuntermalung der Filme soll in Dolby Digital 5.1 übertragen werden. Technisch erfolgt die Ausstrahlung parallel zum normalen TV-Signal, die Filme werden im Bandformat HDCAM SR (1080i/50 Hz, d.h. 1.920 × 1.080 Pixel, 50 Halbbilder pro Sekunde) zugespielt und bis zum MPEG-2-HD-Encoder mit einer Datenrate von 1,4 GBit/s angeliefert.
 
Mit EyeTV 310 sind Mac User bestens ausgestattet um sich diese und weitere TV Highlights nicht entgehen zu lassen, berichtet der Hersteller Elgato. Der digitale TV-Rekorder EyeTV 310 für digitales Satellitenfernsehen (DVB-S) mit CI (Common Interface) ermöglicht neben dem Empfang von unverschlüsseltem digitalen Satellitenfernsehen auch den Empfang von PayTV auf Ihrem Mac. Sie können die Sendungen in brillanter Qualität ansehen, aufzeichnen, bearbeiten und genießen.Aufgezeichnete Sendungen lassen sich zur Weiterverarbeitung in Programmen wie iMovie HD, iDVD, Final Cut Pro HD / Express HD oder DVD Studio Pro in verschiedene Video-Formate exportieren. [fp]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert