Humax und Devolo präsentieren „Goldenes Angebot“

11
23
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Oberursel – Der Receiverhersteller Humax macht zusammen mit seinem Partner Devolo Händlern anlässlich der bevorstehenden Electronic Partner Messe in Düsseldorf ein Sonderangebot.

Anzeige

Das „Goldene Angebot“ besteht laut Humax aus einem Humax iCord HD+ mit einem Terrabyte Festplatte sowie einem Devolo dLAN 200 AVplus Starter-Kit zur Übertragung des DSL-Signals über das Stromnetz. Ebenfalls enthalten sei eine Smartcard zur kostenlosen Nutzung des HD+ Programmpakets für ein Jahr.
 
Mit Hilfe des ersten Devolo dLAN Adapters kann das vorhandene DSL Signal per Netzwerkkabel direkt vom Modem in das bestehende Stromnetz der Wohnung eingespeist und verbreitet werden. Ein Internetzugang steht dann an jeder Steckdose zur Verfügung. Zur Verbindung mit dem iCord HD+ per Netzwerkkabel ist laut Humax lediglich der zweite dLAN Adapter notwendig. Anschließend könnten die Zuschauer per Humax TV Portal online basierte Zusatzangebote, wie die Mediatheken von ARD und ZDF oder Internetradio, in DSL Geschwindigkeit nutzen.
 
Wie Humax mitteilt, kann das Bundling-Angebot aus Humax iCord HD+ und Devolo dLAN 200 AVplus Starter Kit nur während der ElectronicPartner Messe in Düsseldorf, vom 19. bis 21.02.2010, bestellt werden. Der Preis für den Endkunden betrage 749,00 Euro (UVP). Die betreffenden iCord HD+ Pakete seien auffällig mit einem Aufkleber gekennzeichnet und enthielten eine freigemachte Postkarte zur direkten Bestellung des Devolo Starter Kits. [mw]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

11 Kommentare im Forum

  1. AW: Humax und Devolo präsentieren "Goldenes Angebot" Das ist mißverständlich formuliert: die Devolos übertragen *kein* DSL Signal über das Stromnetz sondern *Ethernet*. Ersteres würde überhaupt nicht funktionieren, da dann hinter jedem Devolo ein Modem stehen müßte und dann mehrere Modems auf einer DSL Verbindung arbeiten würden. Über die werden aber bekanntlich peer-to-peer Protokolle gefahren und damit ist exakt *ein* Modem erlaubt.
  2. AW: Humax und Devolo präsentieren "Goldenes Angebot" Gibts eigentlich irgendwo ne Info, was die Teile für Strom ziehen. Die werden ja sicherlich nicht ständig "online" sein, und hoffentlich einen Stromsparmodus haben. Nur weis ich bei LAN nicht, wie des Endgerät merken soll, ob Lan aktiv oder nicht. Ansonnsten verbrät das ja Ständig Energie. Wird wohl kaum einer Standig an und ausschalten oder ?
  3. AW: Humax und Devolo präsentieren "Goldenes Angebot" In der Bedienungsanleitung steht max. 5,5 W. Ich hab die Dinger mal installiert, geht eigentlich sehr gut. Sobald kein Signal (Ethernet) an dem Devolo Teil anliegt geht es nach 20 min. ins standby. Wenn man den PC wieder anmacht und ein Signal anliegt wacht es wieder auf. Auf gut Deutsch, das Ding was direkt am Router hängt hat dann Dauerbetrieb.
Alle Kommentare 11 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum