IFA: Sony präsentiert seine ersten 4K-Camcorder

1
9
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Auf der IFA 2013 präsentiert Sony seine ersten Camcorder für Ultra-HD-Aufnahmen. Neben der Handycam FDR-AX1E für professionelle Videoaufnahmen gibt es mit der Action Cam HDR-AS30V auch eine Kamera für den Alltagsgebrauch.

Auf der diesjährigen IFA präsentiert Sony neben TV-Geräten, Smartphones und Audio-Produkten unter anderem auch seine ersten 4K-Camcorder. Die Action Cam HDR-AS30V und die 4K Handycam FDR-AX1E ermöglichen es dem Nutzer Aufnahmen in einer Auflösung von 3840 x 2160 Bildpunkten zu machen.
 
Bei der Action Cam HDR-AS30V handelt es sich dabei um eine handliche Videokamera, die besonders für den Outdor-Bereich geeignet ist. Sie wiegt bei Maßen von 24,4 x 47 x 82 Millimeter nur 90 Gramm und ist laut Sony gegen Wasser, Kälte und Stöße gewappnet.
 
Die HDR-AS30V nimmt Videos im MPEG4-Format auf. Das Objektiv mit 15,3Millimeter Festbrennweite kommt aus dem Hause Carl Zeiss und erfasst dasGeschehen in einem 170 Grad Blickwinkel.

Die Kamera soll laut Sony ab September für 299 Euro (UVP) erhältlich sein. Für professionelle Videoaufnahmen in Ultra HD eignet sich hingegen die Handycam FDR-AX1E. Preislich bewegt diese sich allerdings in anderen Regionen als die  HDR-AS30V. Für 4500 Euro (UVP) soll die Handycam ab November erhältlich sein. [ps]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. AW: IFA: Sony präsentiert seine ersten 4K-Camcorder Sony hat schon diverse "4K-Camcorder" im Angebot: Sony PMW F65 Sony PMW F55 Sony PMW F5 Sony NEX FS700 Die neuen sind jetzt etwas günstiger und einfacher. Und erstmals etwas für ProSumer dabei.
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum