Keine Blu-ray-Filme für die „Spielkonsole“ Xbox 360

0
10
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Leipzig – Nach Einstellung des HD DVD-Formats sahen sich die Besitzer einer Xbox 360 von den Entwicklung abgehängt. Doch Microsoft wird auch zukünftig seiner Konsole kein Blu-ray-Laufwerk spendieren.

Nach dem Aus für HD DVD spielt die Xbox 360 keine hochauflösenden Filme mehr über Medien ab, darüber informiert das Portal „pcgameshardware.de“. Seit dem Aus für HD DVD lassen sich auf Microsofts Konsole Xbox 360 HD-Filme nur über den Marktplatz beziehen. Die Gerüchte um eine Unterstützung für Blu-ray rissen aber nicht ab, sondern hielten sich hartnäckig.
 
Bei Microsoft sieht man bisher jedoch davon ab, der Xbox 360 einen Blu-ray-Player zu spendieren. Dies bestätigte man nun nochmals im Gespräch mit Techflash.com.
 
Robbie Bach von Microsoft ließ gegenüber dem Portal wissen, dass man „dafür keine Pläne habe“. Auf die Frage nach dem Grund, warum Microsoft ein Blu-ray-Laufwerk ablehne, sagte Bach, dass sich die Kunden dieses Feature kaum wünschen würden. Blu-ray sei auf einer Liste mit Wünschen der Kunden sehr weit unten. Zudem würde es nicht den Kern der Konsole treffen, der sich auf Gaming bezieht.
 
Man könne den Publishern auch nicht vermitteln, ihre Spiele auf Blu-ray auszuliefern, da diese dann nicht auf jeder der 28 Millionen verkauften Xbox 360 laufen würden. [mg]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum