LG auf der IFA 2007 mit Designtrends

0
11
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Willich – . Im Mittelpunkt der Vorabpräsentationen auf der IFA Preview standen bei LG Electronics die neuen großformatigen Flachbildfernseher mit 160 GB Festplattenrecorder für flexibles Fernsehen mit einfachster Bedienung.

Bei der IFA 2007 vom 31. August bis 5. September wird LG in Halle 11.2 auf über 2 700 Quadratmetern Produkthighlights vorstellen. In den Segmenten Mobile Communication und Information System Products macht LG vor, wie sich Hightech und Design zu Must-have-Produkten der Extraklasse verbinden.

Zuschauen war gestern: LCD- und Plasma-Fernseher mit Festplatte garantieren volle Programmflexibilität Die volle Kontrolle über den Fernsehabend bieten die neuen großformatigen High Definition TV-Neuheiten LT85 (LCD) und PT85 (Plasma) mit eingebautem Digital Video Recorder (DVR). Auf einen Tastendruck lässt sich das laufende Fernsehprogramm anhalten, zurückspulen und fortsetzen, wann immer der Zuschauer möchte. Mit 160GB fasst die integrierte Festplatte bis zu 86 Stunden TV-Aufnahmen. Dabei zeichnen sich die LG Flachbildfernseher durch besonders einfache Bedienung aus. Und der integrierte DVR spart nicht nur Platz, sondern macht die häufig umständliche Installation des Recorders ebenso überflüssig wie Kabelverbindungen. Zu den weiteren Extras gehört ein integrierter Hybrid-Tuner für DVB-T und analoges Kabelfernsehen. [mg]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum