Modulare Bauweise und HD ready: Neue Humax-LCDs

0
5
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Oberursel/ Taunus – Auf der IFA werden von Humax LCDisplays in modularer Bauweise vorgestellt – damit kann der Nutzer selbst bestimmen, welchen Verbreitungsweg das eingesetzte Empfangsmodul nutzen soll.

Das modulare Konzept spart Kosten, da nur der Receiver eingebaut wird, den der Kunde tatsächlich benötigt. Humax präsentiert den 32-Zoll-LCD-Fernseher in modularer Bauweise. Über ein Steckmodulsystem kann wahlweise ein DVB-T, -C oder -S-Tuner in den Flach-TV einziehen. Zusätzlich demonstriert der Digitalspezialist Steckmodule, die in verschiedensten Kombinationen Erweiterungsmöglichkeiten des Funktionsumfangs bieten und einfach in den Flachbildschirm integriert werden können. Somit kann der Kunde seinen persönlichen Fernseher vom Fachhändler zusammenstellen lassen.
 
Außerdem tragen alle LCD-Fernseher des Technologieführers ab 26 Zoll Bilddiagonale das HD ready- Logo und sind damit für die Wiedergabe von HDTV-Programmen geeignet.
 
Neben der modularen Bauweise von LCD-TVs zeigt Humax zur IFA weitere Fernseher der neuesten Generation. Produktpremiere ist ein LCD-Fernseher mit einer Bilddiagonale von 32 Zoll, der Premiere-geeignet ist und dementsprechend das Verschlüsselungssystem Nagravision integriert hat. Damit präsentiert Humax den ersten Premiere-geeigneten LCD-Fernseher in seinem Programm.
 
Humax präsentiert seine LCD-Geräte auf der Internationalen Funkausstellung Berlin in Halle 2.1 am Stand 221 aus. [mg]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert