Philips präsentiert neuen 4K-OLED-Fernseher

3
0
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com

4K ist der neueste Trend in Sachen TV-Genuss. Mit einem neuen 4K-OLED-Fernseher kommt auch Philips dem Bedarf nach ultrahochauflösenden Bildern nach.

Pünktlich zu Weihnchten bringt Philips seinen neuen 4K-OLED-Fernseher in den Handel, denn im Dezember fällt der Startschuss für das 3.499 Euro (UVP) teure Modell. Für dieses setzt Philips auf die Ambilight-Technologie, mit der der Hersteller ein völlig neues Bilderlebnis verspricht. Schwarz werde zu tiefschwarz, Farben hingegen lebendig. Die Lichteffekte an der Rückwand sollen den Bildschirm dabei noch größer erscheinen lassen.

Insbesondere die tiefschwarzen Pixel sollen dem Hersteller zufolge dazu beitragen, dass die Farben noch intensiver wahrgenommen werden, was der OLED-Technologie zu verdanken ist, mit der jeder einzelne Pixel beleuchtet ist – außer er ist schwarz, dann ist er abgeschaltet und erzeugt damit den viel gepriesenen Effekt.

Ferner setzt man bei Philips TV auf Android TV und sechs nach vorne gerichtete Lautsprecher sowie einen nach hinten gerichteten Subwoofer im integrierten 6.1 Soundsystem. Als Prozessor dient den Angaben des Herstellers zufolge ein Quad Core. [nis]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

3 Kommentare im Forum

  1. Oh, es ist Philips! Toll. - Produkte von dieser Firma würden mir nicht mehr ins Haus kommen. Die hatten mal gute Produkte, Hatten!
  2. Ist dieser Philips DVB-S2X tauglich? Ich weiß, dumme Frage, denn Philips macht gar keine TVs mehr Konkurrenz aus Asien: Philips steigt komplett aus dem TV-Geschäft aus - SPIEGEL ONLINE
Alle Kommentare 3 anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum

Please enter your comment!