Relook 300 S: Linux-Box im Test

0
11
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Leipzig – Neu am Markt ist der Hersteller Relook aus Südkorea, der mit seinem linuxkonformen Receiver 300S Konkurrenz in diesem Marktsegement bedeutet.

Man kann es nicht anders sagen: Die Testredaktion von DIGITAL FERNSEHEN war überrascht von der unter 300 Euro-zu habenden Set-Top-Box, die ideal für Einsteiger ist. Relook bietet mit 300S ein Gerät, mit dem man bequem auf Festplatte aufzeichnen und dank des Twin-Tuners sogar zwei Aufnahmen gleichzeitig fabrizieren kann.

Wollen Sie wissen, wieso die Box trotz fehlendem Netzwerkanschluss dennoch mit seinen Rivalen mithalten kann? Wie sieht es mit Benutzerführung, Kanalsuchlauf, Bedienerfreundlichkeit der Fernbedienung, also den für Nutzer wichtigen Eigenschaften aus? Wenn Sie die Details erfahren und in die Testergebnisse der anderen Geräte reinschnuppern wollen, lesen Sie die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift DIGITAL FERNSEHEN, die am Kiosk und im Abo (auch rückwirkend) erhältlich ist.
 
 
 
Den Testbericht gibt es auch online. Hier entlang![mg]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert