Samsung: Röhre mit „HD ready“-Siegel

0
54
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Schwalbach/ Taunus – Der koreanische Hersteller Samsung stellt auf der CeBIT seinen neuen Slimfit Röhrenfernseher WS-32Z409 vor.

Der Samsung WS-32Z409 kommt im Klavierlack-Finish daher und möchte den Flachbildschirmen Konkurrenz machen.

Nach Angaben von Samsung hat das Gerät nur 415 Millimeter Bautiefe und ist damit um zirka 30 Prozent schlanker als der Klassiker. Dank HDMI-Schnittstelle (High-Definition Multimedia Interface) und HDTV-Tauglichkeit trägt der Fernseher zudem das „HD ready“-Logo. Die Vixlim-Technologie des koreanischen Elektronikkonzerns reduziert die Bautiefe der etablierten Kathodenstrahlröhre um fast ein Drittel. Die Slimfit-Geräte kosten etwa halb soviel wie ein durchschnittlicher LCD-TV.
 
Samsungs Nano-Pigment-Technologie soll den Modellen der Slimfit-TV-Reihe eine hohe und konstante Bildqualität bieten. Eine verbesserte Phosphor-Beschichtung beim Nano-Pigment-Bildschirm soll Samsung zufolge für höhere Helligkeit, verbesserte Kontrastraten und eine optimierte Farbwiedergabe sorgen. Eine 2-Tuner-Bild-in-Bild- Funktion ist nach Herstellerangaben ebenfalls integriert. Das 100-Hz-Gerät verfügt über mit zwei Lautsprecher, Turbo Sound sowie SRS Wow Sound.
 
Der WS-32Z409 mit 81 Zentimetern Bildschirmdiagonale ist ab April für 899,- Euro unverbindliche Preisempfehlung erhältlich. [sch]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert