Samsung UE85S9: Bildkoloss ohne Schwächen?

16
15
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Für knapp 35 000 Euro liefert Samsung ein beeindruckendes Technikstatement ab, doch reicht es, um die TV-Krone zu ergattern? HDTV testet die Bildqualität des UHD-Fernsehers.

Das Wort Fernseher wird diesem Kunstwerk nicht gerecht, denn das 85-Zoll-Display thront nahezu schwebend innerhalb einer eindrucksvollen Rahmenkonstruktion. Neben der perfekten Stabilität ermöglicht der Rahmen die Neigung des gigantischen, höhenverstellbaren Displays. Je größer das Bild, desto schneller sind Bildfehler und Ausleuchtungsschwächen erkennbar.
 
Samsung ist sich dieser Problematik sehr wohl bewusst und fertigt den UE85S9 nicht nur in bester Materialqualität, sondern spendiert dem Fernseher auch ein echtes LED-Backlight. Samsung-Kenner wissen, dass der Hersteller die echte LED-Hintergrundbeleuchtung bereits vor fünf Jahren in den Premium-TVs verbaute, dann aber auf die stromsparende Edge-LED-Technik auswich. Im UE85S9 feiert das „echte“ LED-Backlight nun ein Revival und unsere Messungen belegen eindrucksvoll, dass Samsungs XXL-TV alle anderen vergleichbaren Fernseher der Konkurrenz im Regen stehen lässt.
 
Die Bildhelligkeit fällt durch die direkte LED-Beleuchtung deutlich besser aus und die Ausleuchtungsgenauigkeit ist bis in die Bildecken nahezu makellos. Zudem sind insgesamt 240 Zonen unabhängig voneinander dimmbar, sodass der TV genau an jenen Stellen die Leuchtkraft der LEDs reduziert, die ein tiefes Schwarz wiedergeben sollen. Damit katapultiert der UE85S9 den Bildkontrast auf Rekordwerte (Minimum- und Maximumkontrast rund doppelt so hoch wie bei Edge-LED-LCDs).

In Kinofilmen mit schwarzen Balken sind keine Aufhellungen im Schwarz zu erkennen und selbst komplexe Bildinhalte mit detaillierten Hell-Dunkel-Anteilen werden präzise und kontraststark herausgearbeitet.
 
Besonders beeindruckte uns die fehlerfrei arbeitende Signalverarbeitung: Der Fernseher provozierte keine Unterbelichtung, kein Ausbrennen von Details und keine störenden Auren um helle Bildpunkte. Insgesamt bewegt sich Samsung hier an der Grenze des technisch Machbaren. Dafür sind in 3D Schwächen bei der Bildtrennung auszumachen, denn Doppelkonturen treten unabhängig vom Einsatz des Perspektivreglers auf. In dieser Kategorie haben die Polfilterkonkurrenten die Nase vorn.
 
Kann sich Samsung bei den XXL-TVs mit UHD-Auflösung wirklich an die Spitze setzen und ist der 35000-Euro-TV zukunftssicher? Die aktuelle Ausgabe des HDTV Magazins liefert die Antworten!
 
Weitere TV-Tests in dieser Ausgabe: Sony KD-65X9005A, Panasonic TX-L55WTW60, Philips 55PFL8008K, Loewe Individual Slim Frame 46 DR+, Metz Aurus 47 3D Media Twin R, LG 55LA8609, Sharp LC-70LE857E..
 
Die neue HDTV 6/2013 ist ab dem 9. August am Kiosk, im Onlineshop (www.heftkaufen.de) oder als E-Paper auf pageplace.de und onlinekiosk.de erhältlich (Suchbegriff „HDTV“).

 



NEU: Ab sofort können Sie die HDTV auch pünktlich zum Erscheinungstag als E-Paper über den digitalen PagePlace-Zeitungskiosk der Deutschen Telekom beziehen und bequem am PC oder Mac sowie weiteren Endgeräten wie Smartphone (Android/Apple), E-Reader, Tablet-PC und Notebook lesen. Natürlich sind auch ältere Ausgaben erhältlich. Nie wieder Rennerei und Ärger mit vergriffenen Heften.
[red]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

16 Kommentare im Forum

  1. AW: Samsung UE85S9: Bildkoloss ohne Schwächen? Nur 35000 Euro? Billig Kram kommt mir nicht mehr in die Stube.
  2. AW: Samsung UE85S9: Bildkoloss ohne Schwächen? Wirklich. Das Ding taugt doch gerade mal fürs Klo...
  3. AW: Samsung UE85S9: Bildkoloss ohne Schwächen? Naja ich weis net. Wobei man schon sagen muss, daß 85 Zoller fürs Klo schon etwas arg klein ist.
Alle Kommentare 16 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum