Sharp bringt ersten Ultra-HD-Fernseher mit THX-Zertifizierung

0
21
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Mit dem Aquos LC-70UD1U startet Sharp seine Ultra-HD-Offensive im August auch auf dem nordamerikanischen Markt. Bei dem Gerät soll es sich um den ersten 4K-TV mit THX-Zertifizierung handeln.

Nachdem sie für den japanischen Markt bereits für Juni angekündigt waren, möchte Sharp im August auch mit dem ersten Ultra-HD-Fernseher auf den US-amerikanischen Markt starten. Der Aquos LC-70UD1U soll dabei gleichzeitig der weltweit erste Ultra-HD-TV mit THX-Zertifizierung sein, wie das Unternehmen in dieser Woche ankündigte. Dies bedeutet im Prinzip nicht anderes, als dass der Fernseher die von THX vorgegebenen Bildeinstellungen beherrscht, welche eine möglichst originalgetreue Wiedergabe von Filmmaterial sicherstellen sollen.
 
Ausstatungstechnisch handelt es sich beim LC-70UD1U um ein Modell mit einer Bildschirmdiagonale von 70 Zoll. Wie andere bereits am Markt befindliche 4K-Modelle besitzt auch dieses Gerät einen integrierten Prozessor, der unter anderem normale HD-Bildinhalte auf die Ultra-HD-Auflösung von 3840 x 2160 Bildpunkten hochrechnet. Über zwei USB-Anschlüsse können dabei natürlich Inhalte von externen Speichermedien gewonnen werden. Vier HDMI-Ports sorgen zudem dafür, dass auch Blu-ray Player, Spielekonsole und Co. als Zuspieler in Frage kommen.

Smart-TV-Inhalte gewinnt der LC-70UD1U über das Smat-TV-Portal des Herstellers. Auch ein Webbrowser zum Surfen im Netz ist natürlich integriert. Dank der hohen Auflösung soll es beim neuen Sharp-TV sogar möglich sein, das Fernsehprogramm und den Webbrowser gleichzeitig und nebeneinander auf dem Bildschirm anzuzeigen. Wie alle neuen, großformatigen Fernseher des Herstellers soll sich auch der LC-70UD1U im Standby-Modus als eine Art digitaler Bilderrahmen nutzen lassen, auf dem riesige Standbilder angezeigt werden. Der Energieverbrauch soll dabei besonders niedrig sein.
 
Mit einem Preis von rund 8000 (über 6100 Euro) US-Dollar bewegt sich der neue Fernseher in der oberen Preisklasse. Angaben zu einem Europastart des Aquos LC-70UD1U hat Sharp bislang nicht gemacht. Es ist jedoch wahrscheinlich, dass das Gerät, ebenso wie die Ultra-HD-TVs anderer Hersteller, auch seinen Weg nach Europa findet. [ps]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum