Sharp mit neuer LCD-TV-Serie AQUOS LE430E

0
17
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Der japanische Hersteller für Unterhaltungselektronik Sharp bringt mit der neuen AQUOS LE430E Serie LCD-Fernseher auf dem Markt, die sich in erster Linie an Mulitmedia-Anwender richten und sich vor allem als Zweit- oder Drittgerät eignen sollen.

Auf den in den Größen 19-, 22-, 26- und 32-Zoll erhältlichen Fernsehgeräten können mit dem integrierten Mediaplayer auf dem heimischen PC oder auf Speichermedien gesicherte Videos, Musik und Fotos per USB direkt am TV-Gerät wiedergegeben werden, teilte Sharp am Mittwoch mit. Dabei werden das Divx-Videoformat und die hochauflösende Variante Divx HD unterstützt.
 
Die Geräte der Serie sind in der 22-Zoll-Variante mit einem Full-HD-Panel ausgestattet. In den anderen Größen kommt ein HD-ready-Panel mit einer Auflösung von 1 280 x 720 Pixeln zum Einsatz.

Zur weiteren Ausstattung gehören zwei HDMI-Anschlüsse, ein Scartausgang, eine CI-Plus-Schnitstelle und ein elektronischer Programmführer (EPG), der die Vorschau für die nächste sieben Tage erlauben soll. Mit den TV-Geräten können Kabel- und Antennensignale (DVB-T und DVB-C) empfangen werden.
 
Die Modelle der LE430E-Serie sind ab Juni im Handel erhältlich. Die 19-Zoll-Variante kostet 279 Euro (UVP) und das 26-Zoll-Modell 399 Euro (UVP). Die Preise der 22- und 32-Zoll-Geräte standen noch nicht fest. [rh]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum