Sony bringt Google TV nach Deutschland

0
13
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Ab September will Sony die ersten Google TV-Produkte auch in Deutschland anbieten. Neben dem Netzwerkplayer NSZ-GS7 soll auch der Blu-ray Player NSZ-GP9 die volle Google TV-Funktionalität mitbringen.

Wie der japanische Hersteller in einer Produktvorschau vom Montag bekannt gab, soll der NSZ-GS7 Player bereits ab Juli in Großbritannien erhältlich sein und im September unter anderem auch nach Deutschland kommen. Der Blu-ray Player NSZ-GP9 werde das Produktportfolio voraussichtlich ab November erweitern.
 
Über Google TV soll es dank Android-Betriebssystem besonders leicht sein, mit dem Fernsehgerät im Internet zu surfen und auf Inhalte wie Bilder, Videos und Filme zuzugreifen. Weiterhin sollen zahlreiche Apps für Zusatzinhalte wie Spiele, Musik, Sport und Nachrichten bereitstehen. 

Um den Nutzern mit den beiden Geräten das Surfen im Netz via Chrome-Browser zu erleichtern, stellt Sony seinen Playern an Stelle einer klassischen Fernbedienung einen speziell entwickelten Controller zur Seite. Dieser soll über ein integriertes Touchpad verfügen, mit dem sich der „Mauszeiger“ über den TV-Schirm navigieren lässt. Auf der Rückseite des Controllers befindet sich hingegen eine Tastatur, über die unter anderem die Suchbegriffe im Browserfenster eingeben werden können. Beim Blu-ray Player NSZ-GP9 soll die Universalbedienung zusätzlich über ein Mikrofon zur Sprachsteuerung sowie einen Bewegungssensor für Gestensteuerung verfügen. Über die kostenlose App „Media Remote“ sei es sogar möglich, Android- und auch iOS-Smartphones und -Tablets als Steuergeräte zu verwenden.

Den anvisierten Preis für den Internetplayer NSZ-GS7 gibt Sony mit 199 Euro (UVP) an. Der Blu-ray Player NSZ-GP9 soll mit 299 Euro (UVP) zu Buche schlagen. [ps]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum