Toshiba verspricht 3-D-Fernseher ohne Brille – teuer

0
15
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Der japanische Hersteller Toshiba will am Vorabend der Branchenmesse Ceatecin Tokio am kommenden Montag einen 3-D-Fernseher präsentieren, der räumliche Bilder ohne Einsatz von Shutter-Brillen oder anderen Sehhilfen erlebbar macht.

Das geht aus einer am Donnerstag verbreiteten Presseeinladung des Unternehmens hervor. Einzelheiten zur eingesetzten Technologie verriet Toshiba nicht. In der Vergangenheit waren in der Branche Lösungen für brillenloses 3-D verfolgt worden, die durch spezielle Vorsatzfilter vor dem Display das linke und rechte Auge mit leicht versetzten Bildern versorgten. Neben den hohen Kosten war dabei problematisch, dass der stereoskopische Effekt nur bei absolut zentraler Sitzposition vor dem Bildschirm gewährleistet war.

Auf der diesjährigen CeBIT hatte Toshiba den Prototypen eines  fortschrittlichen Filtersystems vorgestellt, das ein 3-D-Bild aus bis zu 64 unterschiedlichen Betrachtungsperspektiven wahrnehmbar macht. Offenbar ist die Technologie in den vergangenen Monaten weiter zur Marktreife entwickelt worden. Toshiba will noch in diesem Jahr drei unterschiedliche 3-D-Fernseher anbieten. Eine in US-Branchendiensten kolportierte 21-Zoll-Variante soll mehrere tausend US-Dollar kosten. [ar]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum