Triax bringt neuen HDTV-Receiver S-HD 11 auf den Markt

3
5
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com

Mit dem neuen HDTV-Receiver S-HD 11 verspricht Hersteller Triax intuitiv bedienbare Fernsehunterhaltung. Die beliebtesten Satellitenpositionen sind bereits vorprogrammiert.

Triax stellt mit dem neuen S-HD 11 einen kompakten HDTV-Receiver vor. Für eine einfache Installation sind die beliebtesten Satelliten bereits vorprogrammiert: Astra 19,2 Grad Ost, Eutelsat 16 Grad Ost, Hot Bird 13 Grad Ost und Türksat 42 Grad Ost. Der Receiver unterstützt neben USALS und DiSEqC auch die Unicable-Standards 1 (EN50494) und 2 (EN50607).

Mit einem Stromverbrauch von 6 Watt und gerade einmal 0,5 Watt im Standby präsentiert sich der S-HD 11 als Stromsparer. Über die kostenpflichtige PVR-Funktion verwandelt sich der S-HD 11 außerdem in eine kleine Multimedia-Zentrale. An die USB-2.0-Schnittstelle an der Vorderseite kann eine Festplatte angeschlossen  werden. So zeichnet der Triax-Receiver Sendungen auf oder spielt Aufnahmen ab. Laufende TV-Programme können mit der Timeshift-Funktion angehalten und später fortgesetzt werden.
 

Dank einer übersichtlichen Menüstruktur, die in der großen Auswahl an frei empfangbaren Programmen für Übersicht sorgt, soll die Bedienung des S-HD 11 besonders intuitiv sein. So können zum Beispiel über den Kanal-Manager bis zu acht Favoritenlisten angelegt werden. Der Zugang zum Menü lässt sich darüber hinaus mit einem PIN-Code sperren, so dass Kinder oder Jugendliche keine unerwünschten Änderungen vornehmen können. [km]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

3 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum

Please enter your comment!