Triax Receiverfamilie für digitalen Sat-, Antennen- und Kabelempfang

0
15
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Hildesheim – Die Mitglieder der neuen Triax-Receiver für DVB-T, DVB-S und DVB-C präsentieren sich im gleichen Triax-Design-Gehäuse und verfügen über die gleiche Bedienoberfläche.

Für frei empfangbare Programme im Satellitenbereich steht der DVB S1. Dieser Receivertyp wird in Schwarz und Silber ausgeliefert. Der DVB S1 Twin verfügt über zwei Tuner, sodass man ein Programm sehen und ein anderes Programm auf einem externen Gerät aufnehmen kann. Zusätzlich hat diese Version zwei Common-Interface-Schnittstellen. Freunde der Festplatte wählen den DVB S1 PVR. Dieser Typ ist für Festplatten vorbereitet, der Kunde kann die Größe der Festplatte selbst bestimmen. Beim DVB S1 PVR ist ein Software-Update über Satellit möglich. Parallel für den Empfang DVB-T stehen die Typen DVB T1, DVB T1 Twin und DVB T1 PVR.
 
Der Kabelreceiver DVB C1 hat das Verschlüsselungssystem Conax fest eingebaut. Zusätzlich hat dieser die Common-Interface-Schnittstelle zur Aufnahme von CA-Modulen. [mg]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert