Wisi will mit Initiative ältere Kopfstellen für HDTV umrüsten

0
9
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Hochauflösendes Fernsehen wird immer beliebter. Der Hersteller Wisi möchte deshalb den HD-Umstieg für die Betreiber von Kopfstellen erleichtern und bietet diesen eine günstige und unproblematische Aufrüstung älterer Kopfstellen an.

Der Hersteller für Empfangstechnik will mit einer neuen Initiative den HD-Umstieg erleichtern und bietet deshalb eine einmalige Umrüstaktion an. Wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte, können Kopfstellenbetreiber ihre für Programme in SD-Qualität verbauten Wisi OH85-Module an ihren Händler oder Installateur senden. Die Module sollen anschließend zu besonders günstigen Konditionen von Wisi für HDTV aufgerüstet werden. Um den Fernsehbetrieb für den Zeitraum der Aufrüstung weiterhin zu gewährleisten, stellt das Unternehmen zudem zeitweise Ersatzmodule zur Verfügung.

Aus dem Modul OH85 wird durch die Aufrüstung das Modul OH85 HUG. Es verfügt über eine Remultiplexer-Funktion sowie zwei CI-Schnittstellen. Während die normale Version des Moduls den Empfang von zwei DVB-S-Signalen und deren Transmodulation in zwei QAM-TV Kanäle ermöglicht, lassen sich mit der aufgerüsteten Variante zwei DVB-S2-Signale empfangen und transmodulieren. Mit der Aktion zur kostengünstigen Aufrüstung alter Kopfstellen möchte sich Wisi auch dem Thema Nachhaltigkeit annehmen und die Zukunftstauglichkeit seiner Empfangskomponenten demonstrieren. [ps]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum