XGEM präsentiert neuen DVB-T2-Receiver von Philips

0
4
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com

Philips verstärkt seine Bemühungen, sich auf dem deutschen Empfangstechnik-Markt zu positionieren. XGEM stellt mit dem DTR3502B jetzt einen weiteren DVB-T2-Receiver von Philips vor.

Mit dem DVB-T2-Receiver DTR3502B von Philips lassen sich neben den öffentlich-rechtlichen auch die über Freenet TV verschlüsselten Sender empfangen. Die Bedienung vereinfachen sollen vier Favoritenlisten für TV und Radio sowie eine elektronische Programmzeitschrift. Außerdem kommt der DTR3502B mit integriertem Media-Player zur Wiedergabe von Fotos, Videos und Musik.

Optional können User eine Software zukaufen, mit der sich live TV-Sendungen pausieren, zurückspulen und aufzeichnen lassen. Mit nur einem Knopfdruck kann eine Sofortaufnahme gestartet und über den integrierten USB-Anschluss auf einem externen Datenträger gespeichert. Der neue Philips-Receiver verfügt über Anschlüsse für HDMI, RJ45, RF-IN, SCART und Audio (coaxial).

Der DTR3502B hat die Maße 16,8 x 9,9 x 3,9 cm und kommt wieder als schlichtes, schwarzes Kästchen daher. Er liefert ein Bildformat von 16:9 oder 4:3 und spielt Videoformate von MPEG-2 über MPEG-4/H.264 bis hin zu MPEG-4/H.265 (HEVC) ab. Für 89,99 Euro (UVP) ist er im Fachhandel oder online erhältlich. [km]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum

Please enter your comment!