Entertain to go ab sofort auch unterwegs nutzbar

16
15
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Entertain to go wird mobiler: Stand der TV-Dienst bisher nur im Heimnetzwerk zur Verfügung, kann dieser nun auch unterwegs über WLAN, Hotspots oder auch das Mobilfunknetz genutzt werden.

Anzeige

Seit mittlerweile gut acht Monaten können Entertain-Kunden das IPTV-Angebot der Telekom auch mobil auf dem Smartphone oder dem Tablet nutzen. Möglich macht dies der Dienst Entertain to go, über den rund 40 TV-Sender auch fernab des Fernsehers abgerufen werden können. Doch bisher blieb die mobile Wiedergabe von Inhalten dabei auf das heimische Netzwerk beschränkt. Dem hat die Telekom nun ein Ende gesetzt, denn ab sofort kann Entertain to go auch unterwegs genutzt werden, wie der Bonner Telekommunikationskonzern am Mittwoch bekannt gab.

Dabei können Nutzer künftig sowohl über das Mobilfunknetz als auch über Hotspots und WLAN-Netze der Telekom auf das Angebot zugreifen. Da gerade bei der Nutzung via Mobilfunk große Datenmengen anfallen, empfiehlt der Bonner Konzern hier einen Tarif mit einem Inklusiv-Volumen. Neben den rund 40 TV-Sendern bietet Entertain to go auch den Zugriff auf zahlreiche Filme aus der Online-Videothek des Anbieters.
 
Zusätzliche Kosten müssen Nutzer mit der nun größeren Flexibilität nicht fürchten. Der Preis bleibt unverändert bei 4,95 Euro pro Monat, wobei der erste Monat kostenlos ist. Wer den Dienst bereits gebucht hat, kann diesen ab sofort auch unterwegs nutzen. Eine erneute Buchung ist nicht notwendig.
 
Zur Homepage der Telekom[fm]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

16 Kommentare im Forum

  1. AW: Entertain to Go ab sofort auch unterwegs nutzbar Also war es vorher einfach ein Etikettenschwindel? Von "to go" erwartet man mehr als zu Haus. Meinen "Coffee to go" bekomme ich ja auch im Café nicht im Pappbecher und darf dann nicht gehen.
  2. AW: Entertain to Go ab sofort auch unterwegs nutzbar Sehr richtig. Eeeennnndddlich! Endlich jetzt auch wirklich "to go" bei Entertain. Ein kleiner Step für die Telekom, aber ein großer für die Nutzer. Jetzt müssen es nur noch alle Kunden auch erfahren und verstehen. Da helfen keine Entertain TV-Spots mit pinkfarbenen Blütenblättern oder rosa Tutu. Das muss man manchen Leuten Schritt für Schritt erklären.
Alle Kommentare 16 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum