Mehr Bundeswehr-Bewerber Dank YouTube-Erfolg

0
25
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Über 44 Millionen Mal wurde die YouTube-Dokumentation der Bundeswehr „Die Rekruten“ kurz vor Ende der Serie bereits angeklickt. Ein Zusammenschnitt soll nun auch im Free-TV zu sehen sein.

Die Bundeswehr wollte für Neuzugänge werben und landete einen Social Media-Erfolg. In „Die Rekruten“ folgte die Bundeswehr der Grundausbildung von zwölf jungen Frauen und Männern auf ihrem Weg zu Soldatinnen und Soldaten.

Dirk Feldhaus, Beauftragter für die Kommunikation der Arbeitgebermarke Bundeswehr, verrät, dass es 20 Prozent mehr Bewerber für eine Militärlaufbahn gibt als vor dem Erfolg der YouTube-Serie „Die Rekruten“.  Mit so einem Ergebnis habe man selber nicht gerechnet.
 
Trotzdem soll es keine Fortsetzung geben. Wer „Die Rekruten“ verpasst hat, braucht sich aber nicht zu ärgern. Es soll schon bald auf dem Free-TV-Sender RTL2 Zusammenschnitte der Reality Dokumentation zu sehen geben, verspricht die Bundeswehr. Außerdem: „Im Herbst wird es eine völlig neue Serie auf unserem YouTube-Kanal geben mit einer neuen spannenden Geschichte aus der großen Welt der Bundeswehr“, verrät Feldhaus. [PMa]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum