Mit „Unendlicher Spaß“ lädt der WDR zum Hörspiel-Marathon

0
14
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Eines der ambitioniertesten Hörspiel-Projekte steht Hörern ab sofort online zur Verfügung. Das Mammut-Werk „Unendlicher Spaß“ nach dem gleichnamigen Roman wurde vom WDR umgesetzt.

Es ist geschafft: Das nahezu 80 Stunden lange WDR-Mitmach-Hörspiel nach dem Roman „Unendlicher Spaß“ von David Foster Wallace ist online. Innerhalb von rund zehn Wochen hatten die knapp 1400 Teilnehmer im vergangenen Jahr die mehr als 1400 Seiten des Werks eingelesen, wie der Sender am Mittwoch mitteilte. Die vom Publikum eingesprochenen Texte wurden inzwischen um die Fußnoten des Übersetzers Ulrich Blumenbach ergänzt.

Das Projekt wurde von den Künstlern Andreas Ammer, Andreas Gerth und Acid Pauli entworfen. Sie steuerten Musik und Klänge bei und fügten gemeinsam mit der Redaktion die einzelnen Lesebeiträge zu einem Gesamtwerk zusammen. Sämtliche Kapitel und Szenen sind nun unter www.unendlichesspiel.de abrufbar. Der WDR hatte im März vergangenen Jahres zu der Aktion aufgerufen. [dpa/buhl]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert