Neuer Telekom-Router erstmals mit integriertem Display

22
2715
Speedport Smart 4 und Speed Home WLAN
© Deutsche Telekom
Anzeige

Die Deutsche Telekom nimmt ab Anfang Juni mit dem Speedport Smart 4 einen neuen Router und mit dem Speed Home WLAN einen neuen Repeater ins Angebot.

Der neue Router Speedport Smart 4, der laut einer Pressemeldung der Deutschen Telekom ab dem 8. Juni erhältlich sein wird, soll als größte Neuerung ein zweizeiliges OLED-Display bieten. Auf diesem Display sollen Informationen zum Status angezeigt werden. Als weitere Komfortfunktion wird die Möglichkeit beworben, sich per QR-Code vereinfacht mit einem Gast-WLAN zu verbinden. Als Standard bietet der neue Router Wi-Fi 6. Bis zu neun Antennen und die Mesh-Technologie sollen für eine hohe Reichweite und Geschwindigkeiten bis zu 6000 Mbit/s sorgen. Bis zu fünf meshfähige Router sollen so verbunden werden können.

Der Speedport Smart 4 eignet sich nach Herstellerangaben für ADSL, ADSL 2+ und VDSL. Vectoring, Supervectoring und Glasfaseranschlüsse werden ebenso unterstützt, beim letztgenannten Anwendungsszenario wird allerdings ein zusätzlich Glasfasermodem benötigt. Telefone können per analogem Anschluss als auch per DECT-CAT-iq Basisstation angeschlossen werden. So sollen bis zu fünf Speedphone Telefonate in HD-Voice-Qualität ermöglicht werden. Für die Sicherheit sollen dabei DECT- und WLAN-Verschlüsselung über WPA3/WPA2 Mixed Mode sorgen. VPN über Wireguard wird ebenso unterstützt.

Der neue Repeater der Telekom

Zeitgleich kommt auch der WLAN-Repeater Speed Home WLAN auf den Markt. Mit Mesh-Technologie ausgestattet, verfügt das Gerät über zwei 2,4 Ghz- und vier 5-Ghz-Antennen ist zu Wi-Fi 6 kompatibel. Der Repeater soll so die Kombination mit bekannten Mesh-Geräten der Telekom wie dem Speed Home WiFi und der MagentaTV Box ermöglichen. Auf das Thema Umweltbilanz habe man geachtet, so die Produktankündigung. Der Speedport Smart 4 ist für einmalig 169,99 EUR oder monatlich 5,95 EUR im „Heimnetz Paket Smart“ erhältlich, der Speed Home WLAN kostet einmalig 79,99 EUR oder monatlich 3,95 EUR.

22 Kommentare im Forum

  1. Das Display führt doch sicher zu mehr Stromverbrauch. Und wozu soll das gut sein? Bisher ging ja auch alles per Status LEDs
  2. Ach [USER=11683]@Koelli[/USER], jaule doch nicht immer wegen Strom. Das nervt immer mit dir... Das OLED-Display dient für verschiedene Zwecke. Angefangen von Statusanzeigen, über einfaches verbinden mit Gast-WLAN über QR Code, bishin zu Speedtests direkt am Router.
  3. Man muss auch nicht jeden Scheiss hinterfragen. Sonst wird man doch einfach nur irre. Lass es einfach mal gut sein und genieße den Komfort einfach.
Alle Kommentare 22 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum