NRW und Hessen fordern härtere Strafen für Zombie-Rechner

7
10
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Für Computerbesitzer ein schreckliches Szenario: Wenn sich der Rechner nicht mehr steuern lässt und in einen Zombie-Rechner verwandelt hat. Dafür fordern NRW und Hessen nun härtere Strafen.

 Internet-Kriminelle, die mit Cyberattacken die Personal Computer von ahnungslosen Anwendern in Zombie-Rechner verwandeln, sollen einer Bundesratsinitiative zufolge härter bestraft werden. Politiker aus NRW und Hessen verlangten, schärfer gegen den „millionenfachen digitalen Hausfriedensbruch“ vorgehen. Den Betreibern solcher Botnetze wolle er „den Stecker ziehen“, sagte der NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) der „Neuen Westfälischen“ am Freitag.

Bereits der Verkauf und die Vermietung eines Botnetzes gehöre unter Strafe gestellt, noch bevor es Schaden anrichten könne. Am Freitag werde NRW gemeinsam mit Hessen einen entsprechenden Gesetzesantrag im Bundesrat einbringen. Jede Form digitalen Hausfriedensbruchs solle unter Strafe gestellt werden.
 
Mit der Gesetzesänderung (§202e StGB) soll bereits die Infektion einer großen Zahl von Computern als Straftatbestand gelten. Botnetze setzen sich aus meist heimlich infizierten Computern zusammen, die nach der Infektion zusammengeschlossen werden und dann oft Schadsoftware verbreiten oder gemeinsam mit manipulierten Datenabfragen Websites zum Absturz bringen. Ein Einbruch in ein Smartphone oder PC verletze die Privatsphäre der Menschen genauso hart wie der in ihr Eigenheim, sagte Kutschaty der Zeitung. „Steigt jemand millionenfach ein, muss ihm dafür Gefängnis drohen und das für lange Zeit.“[dpa/kw]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

7 Kommentare im Forum

  1. Mein Rechner wird doch schon zum Zombie-Rechner wenn ich Win 10 drauf habe. Ich bin schon seit eine Ewigkeit dabei die Kontrolle zu bekommen aber Microdoof gibt sich sehr viel Mühe das sie die Kontrolle behalten. Wenn dann ein Gesetz kommt muß sich aber auch Microsoft anpassen, naja kommt sowieso nicht.
  2. "Strafen für Zombie-Rechner" ist ein lustige Überschrift. Wenn man den Artikel liest, sollen ja diejenigen bestraft werden, die den Rechner übernommen haben. Man könnte die Überschrift aber auch auf zwei andere Weisen verstehen 1) Der Zombie-Rechner wird bestraft (Auspeitschen auf dem Marktplatz?) 2) Der Besitzer des Zombie-Rechners wird bestraft. Wobei ich bei manchen PC-Idioten (2) sogar für gerechtfertigt halte - Was manche da anstellen ist manchmal fast die Verleitung zu einer Straftat....
Alle Kommentare 7 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum