Offline-Modus für VoD? Netflix sagt nein, Amazon ja

18
15
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Während einheimische Online-Videotheken einen Modus zur Offline-Nutzung auf mobilen Endgeräten wie selbstverständlich anbieten, haben US-Anbieter wie Netflix oder Amazon in diesem Bereich noch großen Nachholbedarf. Doch die Einstellung beider Unternehmen scheint in dieser Frage grundverschieden zu sein.

Anzeige

Die in diesem Jahr in Deutschland gestarteten Video-on-Demand-Dienste Netflix und Amazon Prime Instant Video konnten innerhalb weniger Monate bereits zahlreiche Fans finden – auch dank einer klugen Distributionsstrategie. Vorbildlich war beispielsweise bei beiden Angeboten die direkt zum Start vorhandene Verfügbarkeit, auf einer Vielzahl aktueller Blu-ray Player und Smart TVs. Doch auch Anlass zur Kritik gab und gibt es nach wie vor.

Anders als die meisten Konkurrenten wie Snap, Watchever und Maxdome bieten die US-amerikanischen Anbieter nämlich keinen oder nur einen sehr eingeschränkten Offline-Modus an. Ein solcher Modus erlaubt es Kunden, einzelne Filme und Serien beispielsweise auf das Tablet oder den Laptop herunterzuladen und diese so auch unterwegs ohne eine schnelle Internetverbindung nutzen zu können. Selbst in Fällen, in denen schnelles Internet über Mobilfunk vorhanden ist, ist datenintensives Video-Streaming aufgrund der eng begrenzten Datenvolumen meist nur sehr eingeschränkt möglich. Während es bei Netflix generell überhaupt keine Möglichkeit gibt, Inhalte auf Mobilgeräten auch offline zu nutzen, bietet Amazon diese Option immerhin auf dem hauseigenen Kindle-Fire-Tablet, jedoch nicht auf Drittgeräten an.
 
Einen interessanten Beitrag, wie beide Unternehmen zu dieser Thematik stehen, veröffentlichte in dieser Woche das englischsprachige Technikportal „Techradar“. Netflix-Nutzer, die immer noch Hoffnung haben, der Anbieter könnte einen Offline-Modus zeitnah nachliefern, dürfen diese demnach begraben. Denn wie Netflix-Manager Cliff Edwards gegenüber dem Magazin erklärte, werde es dazu niemals kommen. Als Begründung sagte Edwards, dass ein Offline-Modus nur eine kurzfristige Lösung für ein größeres Problem sei, nämlich die Tatsache, dass eine flächendeckende Versorgung mit WLAN noch nicht gewährleistet sei. Durch den fortschreitenden Ausbau flächendenkend verfügbarer WLAN-Netze werde sich das Problem mit der Zeit von selbst erledigen. In fünf Jahren, so glaubt Edwards, werde schon niemand mehr nach einem Offline-Modus fragen.
 
Anders sieht man dies offenbar bei Amazon. Gegenüber „Techradar“ teilte Michael Paull, der Verantwortliche des Unternehmens für den VoD-Bereich mit, dass man für Instant Video einen Ausbau des Offline-Modus über die hauseigenen Tablets hinaus plane. „Wir möchten unseren Kunden die Möglichkeit geben, ihre digitalen Videos auf allen Geräten zu schauen, egal wo sie gerade sind“, so Paull. „Die Möglichkeit, Videos offline zu schauen, ist bereits auf den Fire-Tablets gegeben und wir werden diese Funktion in Zukunft auch auf anderen Geräten anbieten“, kündigte der Manager an. Natürlich dürfte Amazon damit, wie für US-amerikanische Unternehmen oft üblich, zunächst den Heimatmarkt im Visier haben. Die Erfahrung zeigt jedoch, dass der Online-Riese seine Innovationen mit einiger zeitlicher Verzögerung in der Regel auch nach Deutschland bringt. [ps]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

18 Kommentare im Forum

  1. AW: Offline-Modus für VoD? Netflix sagt nein, Amazon ja Habe den Offlinemodus von Amazon auf meiner letzten Flugreise genutzt. Gerade wenn man unterwegs ist, hat man ja häufig Zeit aber keine entsprechende Internetverbindung.
  2. AW: Offline-Modus für VoD? Netflix sagt nein, Amazon ja Was nutzt der Offlinemodus wenn man dieser nur auf speziellen Endgeräten (die kaum jemand freiwillig kaufen will) nutzbar ist? Auch ist es besser wenn man die für den Offline-Modus fälligen Lizenzgebühren in zusätzliche Filme/Serien investiert. Bei Amazon ist der Offlinemodus sinnvoll um Inhalte ohne Ladekreisel anschauen zu können. (trotz schnellen I-Net Anschluss)
  3. AW: Offline-Modus für VoD? Netflix sagt nein, Amazon ja Was für eine dumme Aussage von Netflix. Wenn ich mir da die Strecke Zürich Bern (Im Zug) vorstelle - wenn nur 5% Netflix schauen wird wohl das Zug WLAN abrauchen. Naja, Usenet Sachen kann man immer offline schauen.
Alle Kommentare 18 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum