„Rick and Morty“ läuft endlich wieder – aber nicht bei Netflix

0
8071
© The Cartoon Network, Inc. A WarnerMedia Company

Lange mussten Fans bangen, ob es überhaupt eine Fortsetzung gibt. Ab sofort läuft die vierte Staffel im Pay-TV – aber nicht komplett.

Vor zwei Jahren lief das Finale der dritten Staffel von „Rick and Morty“. Jetzt gibt es den ersten Teil der vierten Staffel im Pay-TV und Stream. In den USA startete sie schon am Sonntag, hier in Deutschland sicherte sich Pay-TV-Sender TNT Comedy die Rechte und sendete die erste Folge am Montag. Jeden Montag um 05:40 Uhr läuft jetzt eine Folge in Originalversion, mittwochs wird sie um 22:40 Uhr mit Untertiteln wiederholt. Die deutsche Synchronfassung ist von TNT für Januar 2020 geplant.

Doch die Staffel ist noch nicht komplett, vorerst werden nur fünf von zehn Folgen ausgestrahlt.  Im Trailer zu Staffel 4 heiflt es „Nur die halbe Staffel, die ihr verdient habt, aber die gesamte Staffel die wir schaffen konnten.“, wie GIGA berichtet. Grund dafür waren zähe Verhandlungen zwischen Serienschöpfer Justin Roiland und dem US-Sender Adult Swim, die sich über Monate hinzogen. Im Mai wurde bekannt, dass nicht nur über die vierte Staffel verhandelt wurde, sondern sehr viel längerfristig: Ganze 70 weitere Folgen wurden vereinbart. 
Da die Produktion der vierten Staffel erst nach den Verhandlungen beginnen konnte, kommen die restlichen Folgen der aktuellen Staffel wohl nicht mehr vor Ende 2019. Dafür können sich Fans über viele weitere Fortsetzungen freuen. Bisher bestehen die Staffeln aus je zehn Folgen. Wenn das so weiter geht, werden Rick und Morty bei 70 abgesicherten Folgen noch mindestens sieben Jahre durch Paralleluniversen reisen.

[Georgia Dreßler]

Bildquelle:

  • RickMorty_1: © The Cartoon Network, Inc. A WarnerMedia Company

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert

Please enter your comment!