Schweiz: Zattoo ohne Datenvolumen über LTE bei Orange

3
10
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Mobiles Fernsehen in HD-Qualität und ohne Datenvolumen über LTE? Was hierzulande noch wie die Zukunft der TV-Nutzung klingen mag, wird in der Schweiz jetzt Realität. Möglich macht dies eine Kooperation des Mobilfunkanbieters Orange mit dem IPTV-Anbieter Zattoo.

Am Dienstag hat der Mobilfunkanbieter Orange sein LTE-Netz in der Schweiz in Betrieb genommen. Über das neue 4G-Netz sollen Kunden nun die Möglichkeit haben, mit Geschwindigkeiten von bis zu 100 MBit/s von ihrem mobilen Gerät aus im Internet zu surfen. Pakete bietet der Anbieter dabei mit Datenvolumen von 3 oder 10 Gigabyte an.

Um jedoch auch mobiles Fernsehen über das LTE-Netz nutzen zu können, hat Orange eine Kooperation mit dem Web-TV-Anbieter Zattoo geschlossen. Demnach können Orange-Kunden das Angebot „Zattoo HiQ“ als Option zu ihrem Mobilfunkpaket zubuchen und erhalten damit Zugriff auf das erweiterte Angebot von Zattoo, das unter anderem 30 HD-Sendern. Der Clou besteht jedoch darin, dass die Nutzung von Zattoo nicht auf das jeweilige Datenvolumen angerechnet wird.
 
Ein Modell, wie das jetzt von Orange in der Schweiz angebotene, könnte dem mobilen Fernsehen einen ungeheueren Schub verleihen. Bislang stellen entweder die zu niedrigen Übertragungsgeschwindigkeiten oder die knappen Datenvolumen die Haupthindernisse dar, warum sich die TV-Nutzung auf Smartphone, Tablet und Laptop noch nicht in größerem Stil durchsetzen konnte. In Deutschland bietet beipielsweise die Deutsche Telekom ein ähnliches Modell mit dem Musik-Streaming-Dienst Spotify. [ps]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

3 Kommentare im Forum

  1. AW: Schweiz: Zattoo ohne Datenvolumen über LTE bei Orange Ja gut - dann sollte Orange aber auch mehr als 1 LTE Antenne aufstellen ...
  2. AW: Schweiz: Zattoo ohne Datenvolumen über LTE bei Orange das wer bei mobilen internet auch nicht schlecht
  3. AW: Schweiz: Zattoo ohne Datenvolumen über LTE bei Orange Eigentlich müsste sich hier ja jeder über einen Verstoße der Netzneutralität aufregen. Was anderes ist ja die Kooperation von T-Mobile mit Spotify ja auch nicht.
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum