Sony: Drei Millionen verkaufte PS3-Konsolen seit März 2007

3
9
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Sony hat eigenen Angaben zufolge in Deutschland über drei Millionen seiner PS3-Konsolen an den Mann gebracht. Dieser Erfolg soll nun gefeiert werden: In den kommenden Tagen wird der Konzern eine Verlosung starten, bei der Fans ein Exklusivmodell gewinnen können.

Die weiße PlayStation 3, die Sony noch im Dezember verlosen will, werde mit dem eingravierten blattgoldverdelten Schriftzug „3.000.000“ versehen. Das teilte der Hersteller am Donnerstag mit. In den nächsten Tagen würden Details zu dem PS3-Gewinnspiel auf der offiziellen Homepage bekannt gegeben.

Sony hatte die PlayStation 3 hierzulande am 23. März 2007 in die Läden gebracht. Die Geräte waren zunächst mit einer 60 Gigabyte großen Festplatte ausgestattet und kosteten 600 Euro. Gemeinsam mit der 40-Gigabyte-Version, die sieben Monate später folge, konnte der Hersteller bereits im Februar 2009 eine Million verkaufte Konsolen feiern. Seit Herbst 2009 ist die PS3 als kostengünstigere Slim-Version erhältlich.

[dm]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

3 Kommentare im Forum

  1. AW: Sony: Drei Millionen verkaufte PS3-Konsolen seit März 2007 Aber auch nur weil die Xbox öfter kaputt ging. Folglich musste sich der User ne neue besorgen. Klar dass man dann mehr verkauft hat.
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum