Spotify Family nicht für Telekom-Nutzer

0
22
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Am Sonntag startete Spotify Family in Deutschland. Wer Spotify allerdings innerhalb eines Telekom-Mobilfunk-Tarifs nutzt, musste nun überrascht feststellen, dass er den Family-Tarif gar nicht nutzen kann.

Anzeige

Die Deutsche Telekom bietet ihren Mobilfunk für einen Aufpreis von 10 Euro die Nutzung von Spotify, ohne das normale Datenvolumen zu belasten. Am Sonntag startete Spotify in Deutschland den günstigeren Tarif Spotify Family, der es erlaubt, Familienmitglieder zu einem Konto hinzuzufügen, die dann monatlich weniger zahlen müssen, als für einen Hauptaccount. So lässt sich der Streamingdienst also günstiger nutzen als mit einem einzelnen Konto.

Ein schöner Service des schwedischen Unternehmens, den Telekom-Kunden aktuell kurioserweise nur über Umwege nutzen können. Wer das Spotify-Upgrade im Mobilfunkvertrag hat, hat keinen Zugriff auf den günstigeren Tarif. Der eigentlich gute Service verhindert, dass Kunden den Dienst nutzen können. Gegenüber dem Onlinemagazin „Golem.de“ bestätigte die Telekom, dass „“Telekom-Kunden mit Spotify Mobilfunktarif beziehungsweise Spotify Option das neue Angebot Spotify Family nicht nutzen“ können.
 
Gründe dafür nannte der Telekom-Sprecher nicht. Wenn man als Telekom-Kunde mit Spotify-Option den Family-Tarif nutzen will, muss man die Option entfernen und Spotify dann als „normaler“ Nutzer verwenden. [chp]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum