„Tatort“ bekommt eigene HbbTV-Präsenz

0
6
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Der „Tatort“ wird Smart-TV-tauglich. Die beliebte Krimi-Reihe bekommt ab sofort eine eigene HbbTV-Präsenz im entsprechenden Portal von Das Erste. Auch der Online-Auftritt wurde überarbeitet.

Der „Tatort“ gehört nach wie vor zu den unerschütterlichen Zugpferden der ARD. Pünktlich zur Rückkehr der Krimi-Reihe aus der Sommerpause erweitert diese nun die Interaktiven Angebote rund um den „Tatort“. Unter anderem bekommt die Krimi-Reihe ab sofort eine eigene Präsenz im HbbTV-Portal von Das Erste.

In der App, die wie alle HbbTV-Angebote über die rote Taste auf der Fernbedienung in der Startleiste erreichbar ist, finden sich neben Videos auch begleitende Informationen und Bilder. Das Angebot soll im laufenden Betrieb noch weiter ausgebaut werden. Geplant sind unter anderem Features wie Videobewertungen und allgemeine Votings.
 
Zusätzlich zum neuen HbbTV-Angebot hat die ARD auch die Internetpräsenz des „Tatort“ überarbeitet. Sämtliche Inhalte auf www.tatort.de sollen ab sofort noch multimedialer gestaltet sein. Durch ein responsives Design soll dabei die Darstellung auf allen möglichen Endgeräte optimiert sein. Im Online-Portal finden „Tatort“-Fans begleitende Sendungsinformationen, Bildergalerien, Quizspiele und News. [ps]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum