Watchever auf Xbox One verfügbar

1
17
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Watchever baut seine Reichweite im heimischen Wohnzimmer weiter aus: Ab sofort ist der Video-on-Demand-Dienst auch mit einer eigenen App auf der Xbox One von Microsoft vertreten.

Anzeige

Nachdem Watchever bereits seit längerem auf Sonys Playstation 3 und Playstation 4 verfügbar ist, kommt der Video-on-Demand-Dienst nun auch mit einer eigenen App auf die Microsoft-Spielkonsole Xbox One. Wie das Unternehmen am Mittwoch bekannt gab, steht Watchever ab sofort für alle Nutzer der Xbox One zur Verfügung und kann im Entertainment-Bereich des Xbox Games Stores unter der Kategorie Apps heruntergeladen werden.

Watchever-Kunden können sich dann direkt über die XBox One bei dem VoD-Dienst anmelden und die gewünschten Inhalte über die Konsole auf den Fernseher holen. Dabei übernimmt die App die Altersangaben, die auf der Xbox One voreingestellt sind. Diese werden dann auch beim Zugriff auf FSK-zertifizierte Inhalte herangezogen. Dank der Kinect-Funktion kann Watchever über die Xbox One auch via Sprach-und Gestensteuerung bedient werden.
 
Für Watchever-Geschäftsführer Karim Ayari ist die Integration des Dienstes auf der Microsoft-Konsole ein weiterer Schritt, um das Rundum-Sorglos-Paket für seine Kunden abzurunden: „Jede unserer Apps passen wir ganz speziell auf die Gegebenheiten und auch auf die Nutzung der jeweiligen Geräte an, um durchweg eine optimale Usability zu gewährleisten“, so Ayari. So könnten Nutzer beispielsweise auch eine Serie schauen und auf der anderen Seite des Bildschirms mit einem Freund chatten. [fm]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

1 Kommentare im Forum

  1. Watchever soll auch endlich mal HD-Streams auf Smart-TVs und BD-Playern erlauben. Ein Armutszeugnis und unverständlich, warum diese Geräte vom HD ausgeschlossen werden. Andere Streamingdienste zeigen, das es keine technische oder rechtliche Hürde sein kann.
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum