WhatsApp-Daten von Telefon zu Telefon übertragen

0
513
whatsapp © Aleksei - stock.adobe.com
© Aleksei - stock.adobe.com
Anzeige

Der Messenger-Dienst WhatsApp, welcher 2014 von Facebook für 19 Milliarden Dollar gekauft wurde, gehört heute zu den größten der Welt. Die App hat weltweit mehr als 2 Milliarden Nutzer und auch in Deutschland kann der Dienst mit einem Marktanteil von rund 80% glänzen.

Diese Zahlen sind beeindruckend, aber nicht verwunderlich. Schließlich lässt sich dank WhatsApp kostenlos mit Freunden und Familie in Kontakt bleiben und mit WhatsApp Business bekommen auch Unternehmen ein einfaches Werkzeug für die Kundenkommunikation. Doch so einfach und unkompliziert die Nutzung selbst ist, kommt die App schnell an ihre Grenzen, sobald man seine Chat-Verläufe auf ein Handy mit einem anderen Betriebssystem übertragen möchte. Wir geben einen Überblick.

WhatsApp auf ein neues Handy übertragen – die Schwachstelle

Smartphone-Besitzer auf der ganzen Welt verwenden WhatsApp. Die benutzerfreundliche Oberfläche und einfache, sowie kostenlose Verwendung sind der Grund für diesen Erfolg. Wenn jedoch nun das Smartphone ausgetauscht wird, müssen alle Kontakte, Chats und Nachrichten transferiert werden. Eine Umfrage der Stiftung Warentest mit mehr als 5.000 Teilnehmern hat ergeben, dass rund 44% aller Teilnehmer ihr Telefon in einem Zyklus von einem bis drei Jahren ersetzen. Mit dieser Wechsel-Freude kommt WhatsApp jedoch nicht in jeder Konstellation gut zurecht. Denn das Übertragen der Account-Daten funktioniert nur so lange, bis sich ein Nutzer für ein Mobiltelefon mit einem anderen Betriebssystem entscheidet.

WhatsApp-Daten von Android auf iPhone übertragen

Wenn Sie Ihre WhatsApp Daten von einem Android Telefon auf ein iPhone mit iOS übertragen möchten, benötigen Sie ein externes Programm. Der Grund dafür ist die Art und Weise, wie die Kommunikations-App seine Backups speichert. Während für die Backups unter Android das hauseigene Google Drive verwendet wird, ist es unter iOS (iPhone) die iCloud. Da die beiden Betriebssysteme jedoch nicht mit der jeweils anderen Cloud kommunizieren können, muss ein Zwischenschritt für die Übertragung eingeschalten werden.

WhatsApp von iOS auf Android übertragen

Das gleiche Problem, dass es bei dem WhatsApp-Transfer von Android zu iPhone gibt, besteht auch umgekehrt. Sollten Sie also Ihr WhatsApp über die Grenzen zweier Betriebssysteme übertragen wollen, muss ein zusätzliches Programm genutzt werden. Nur der Transfer zwischen iPhone zu iPhone und Android zu Android ist ohne weitere Hilfsmittel schnell und einfach umsetzbar. Spezielle WhatsApp-Dienstprogramme von diversen Drittanbietern ändern dies. Dank solcher Anwendungen ist sowohl eine direkte Übertragung als auch der Transfer über einen PC kinderleicht umsetzbar.

Welche Vorteile bietet ein externes Transfer-Programm?

Am Markt für Software gibt es aktuell eine große Menge an Entwicklern und Produkten, die sich mit diesem Thema beschäftigen. Sie alle haben es sich zur Aufgabe gemacht, den WhatsApp-Transfer für Endverbraucher zu vereinfachen. Dabei werden die technischen Grenzen des Messengers aktiv umgangen. So funktioniert die Datenübertragung meist über einen Laptop oder PC. Dabei wird der Computer quasi gleichzeitig als Speicher- und Übertragungsmedium genutzt, welches die Kommunikation zwischen den Geräten übernimmt. Wieder andere Apps stellen eine direkte Verbindung zwischen den Smartphones her, mittels zusätzlicher Hardware.

WhatsApp Daten mit PC übertragen

Die grundsätzliche Funktionsweise ist bei den Transfer-Programmen nur mit einem Computer möglich. So wird zunächst eine Verbindung zwischen dem PC, sowie dem alten und dem neuen Mobilgerät hergestellt. Im Anschluss wird das entsprechende Programm gestartet und schon nach wenigen Klicks kann die Datenübertragung beginnen. Die Hürde, zwischen Android und iOS und umgekehrt zu vermitteln, ist damit überwunden. Darüber hinaus lassen sich oftmals noch einige Filter nutzen, falls nicht alle Chats oder Nachrichten übertragen werden sollen. Der Transfer lässt sich also genau justieren.

Datenübertragung mit Kabelverbindung

Es gibt aber auch Programme auf dem Markt, die sowohl die PC-gebundene Übertragung als auch eine direkte Übertragung von Handy zu Handy unterstützen, zum Beispiel Wondershare MobileTrans. Dies ist eine Art Hybrid-Programm, welches beide Transferarten möglich macht. Der Entwickler nennt diese Funktion Wutsapper – WhatsApp übertragen. Dabei werden die beiden Mobiltelefone durch einen USB-OTG-Adapter miteinander verbunden. Anschließend kann die Übertragung der Kontakte, Chats und Nachrichten gestartet werden. Eine hohe Übertragungsgeschwindigkeit sowie eine einfache Anwendbarkeit sind auch hier feststellbar. Es muss lediglich das entsprechende Kabel besorgt werden, um mit dem Transfer beginnen zu können.

Bildquelle:

  • whatsapp_1: © Aleksei - stock.adobe.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum