Denon feiert sein 110-jähriges Jubiläum mit Special-Edition-Produkten

0
7019
Copyright: Sound United
Anzeige

Ein AV-Verstärker, ein Vollverstärker, ein SACD-Player und ein Tonabnehmer: Die Jubiläums-Edition von Denon überzeugt mit erstklassiger Audio-Performance und edlem Design.

Denon, seit 1910 einer der weltweit führenden Anbieter hochwertiger Audio- und Heimkinoprodukte, kündigt anlässlich seines 110-jährigen Firmenjubiläums vier neue, innovative Produkte an. Der AV-Verstärker AVC-A110, der Vollverstärker PMA-A110, der SACD-Player DCD-A110 und der MC-Tonabnehmer DL-A110 sind auf höchste Ansprüche ausgelegt und basieren auf mehr als einem Jahrhundert Erfahrung bei der Herstellung von High-End-Audiokomponenten. Die neuen Produkte der Jubiläums-Edition in exklusivem Silber-Graphit tragen das Logo „110 Anniversary“ an der Vorderseite und wurden von den Denon Soundmastern umfassend abgestimmt, um sie von den Standardprodukten abzuheben. Jedes Gerät wird mit einem Echtheitszertifikat geliefert, das vom Denon Chef-Ingenieur handsigniert wurde. Darüber hinaus wird eine fünfjährige Garantie für die Produkte gewährt. Die vier Jubiläumsprodukte werden exklusiv im Denon Stammwerk im japanischen Shirakawa hergestellt und vor der Auslieferung einem umfassenden Qualitätssicherungsprozess unterzogen.

Drei Special-Edition-Produkte – der Denon AVC-A110, der PMA-A110 und der DCD-A110 – sind ab Oktober 2020 bei autorisierten Denon Fachhändlern erhältlich. Der Denon DL-A110 folgt im November. Weitere Informationen zu den neuen Jubiläumsprodukten finden Sie unter www.denon.de.

AV-Verstärker Denon AVC-A110 (5.499 EUR UVP)

Denon präsentiert sein neues Flaggschiff: Der 8K-fähige 13.2-Kanal-AV-Verstärker AVC-A110 liefert eindrucksvollere Heimkino-Erlebnisse denn je und unterstützt alle gängigen 3D-Formate, darunter Dolby Atmos®, DTS:X®, DTS:X® Pro, IMAX® Enhanced und Auro-3D.

Der AVC-A110 wurde mit höchster Detailgenauigkeit entwickelt und auf Komponentenebene vom Denon Soundmaster abgestimmt, um als einer der besten AV-Verstärker von Denon in die Firmengeschichte einzugehen. Das vollständig schwarze Innere des AV-Verstärkers befindet sich in einem Gehäuse in limitierter Silber-Graphit-Ausführung mit Front- und Seitenteilen aus Aluminium, speziell angefertigten Druckguss-Füßen und einer zusätzlichen Trafobasis aus Kupfer zur besseren Isolierung. Im Vergleich zum aktuellen Flaggschiff AVC-X8500H wurden insgesamt 285 elektrische Bauteile und 153 mechanische Teile verändert.

Dank 8K-/60-Hz-Passthrough und -Upscaling, 4K-/120-Hz-Passthrough für Games und Unterstützung der neuesten HDMI-Spezifikationen ermöglicht es der AV-Verstärker, erstklassige 4K-Heimkino-Systeme mit 8K-Kompatibilität zusammenzustellen, die sich mühelos an künftige Entwicklungen anpassen lassen. 

Für ambitionierte Gamer bietet das Gerät ALLM (Auto Low Latency Mode), VRR (Variable Refresh Rate) sowie QFT (Quick Frame Transport), um Verzögerungen zu minimieren, Frame-Tearing entgegenzuwirken und so für ein flüssigeres und spannenderes Spielerlebnis zu sorgen. 

Das erstklassige Monoblock-Verstärker-Design, der massive, 8,2 kg schwere Hochstrom-Transformator und die speziell angefertigten Audiokondensatoren mit 22.000 uF/80 V, die 210 Watt pro Kanal liefern (6 Ohm), ermöglichen äußerst realistische Kinoerlebnisse. Der AVC-A110 überzeugt mit seinen fortschrittlichen HDMI-Anschlussmöglichkeiten (acht Eingänge, drei Ausgänge), darunter ein eigener 8K-Eingang, und unterstützt den neuesten Dynamic-HDR-Standard für eine verbesserte Darstellung heller und dunkler Bildbereiche. So können Anwender ihre bevorzugten Filme, Sendungen und Games mit imposanten Farben und Kontrasten und in herausragender Klarheit genießen. Das HDMI-Feature eARC (über den HDMI-Hauptausgang) erlaubt es, hochauflösende und objektbasierte Audioformate wie Dolby Atmos® und DTS:X® über eine direkte Verbindung zwischen einer Smart-TV-App und dem AVC-A110 abzuspielen. 

Für ein ultimatives Entertainment-Erlebnis im ganzen Haus ermöglicht die integrierte Multiroom-Musik-Streaming-Technologie HEOS® den Anwendern, ihre bevorzugten Inhalte mit HEOS-kompatiblen Lautsprechern in jedem beliebigen Raum abzuspielen. Für müheloses Streaming von Mobilgeräten unterstützt der AV-Verstärker auch Apple® AirPlay 2. Darüber hinaus bietet er Zugang zu zahlreichen Musikdiensten wie Spotify, Amazon Music HD, TIDAL, Deezer und vielen mehr, sodass Anwender uneingeschränkt auf beispielsweise Musik oder Podcasts zugreifen können. Darüber hinaus lässt sich das Gerät dank Kompatibilität mit Amazon Alexa, Google Assistant und Apple Siri bequem per Sprachbefehl steuern.

Vollverstärker Denon PMA-A110 (3.499 EUR UVP)

Der Denon PMA-A110 ist die perfekte Wahl für Musikliebhaber, die das ultimative Zweikanal-Hi-Fi-System zusammenstellen möchten. Der Vollverstärker basiert auf der von Denon patentierten, fortschrittlichen UHC-Topologie (Ultra High Current) der siebten Generation und liefert eine saubere Leistung von 80 Watt pro Kanal bei 8 Ohm (20 Hz – 20 kHz, Klirrfaktor 0,07 %) sowie 160 Watt bei 4 Ohm. Er versorgt selbst sehr anspruchsvolle Lautsprecher mühelos mit massiven Ausgangsströmen und gewährleistet eine überragende Linearität in der Ausgangsstufe. 

Der PMA-A110 kombiniert Präzision und Raffinesse mit außergewöhnlicher Dynamik und macht Musik durch die Wiedergabe feinster Details lebendig. Die sorgfältig durchdachte Konstruktion der Verstärkerschaltung ist darauf ausgelegt, einen Frequenzgang von bis zu 100 kHz bei der Anwendung zu gewährleisten. Die vollständig neu entwickelte elektronische Lautstärkeregelung wirkt Rauschen und Gangunterschieden entgegen, was sich positiv auf die Klangqualität auswirkt. Der Vollverstärker unterstützt eine breite Auswahl hochauflösender Audioquellen. Der D/A-Wandler mit vier PCM1795-Chips von Burr Brown verwendet darüber hinaus eine Vierfach-Konfiguration für optimalen High-End-Sound. Jeder Kanal verfügt über zwei PCM1795-Chips, die im Differenzmodus arbeiten, um höchste Präzision sowie ein bestmögliches Signal-Rausch-Verhältnis zu erreichen. 

Zur Reproduktion der analogen Wellenform arbeitet der PMA-A110 mit Ultra AL32 Processing, der neuesten Version der Technologie von Denon, die spezielle Daten-Interpolationsalgorithmen einsetzt und hochauflösende PCM-Eingangssignale bis 384 kHz/24 Bit unterstützt. In großen Datenmengen interpolieren die Algorithmen fehlende Punkte, um glatte Wellenformen zu erzeugen, die dem natürlichen Signal so nahe wie möglich kommen. Bei bis zu 32-fachem Oversampling des Eingangssignals beträgt die Abtastrate des Ausgangssignals entweder 1,411 MHz bei fs 44,1 kHz oder 1,536 MHz bei fs 48 kHz, was eine detailreiche Wiedergabe des Audiosignals ermöglicht. 

An den PMA-A110 lassen sich sowohl analoge als auch digitale Quellen anschließen. So können Anwender auch ihren Plattenspieler mit dem eingebauten Phono-Vorverstärker verbinden, der sowohl mit Moving-Magnet-(MM)- als auch Moving-Coil-(MC)-Tonabnehmern kompatibel ist. Über die koaxialen, optischen und USB-B-Eingänge mit Jitter-Unterdrückung können Nutzer mühelos hochauflösende digitale Audioinhalte genießen. Der hochwertige Vierfach-D/A-Wandler liefert eine außergewöhnliche Klangqualität beim Abspielen von PCM-Dateien mit bis zu 384 kHz und DSD-Dateien mit bis zu 11,2 MHz beziehungsweise DSD256. Der PMA-A110 ist die ideale Basis für jedes moderne High-End-Musiksystem, insbesondere in Kombination mit dem SACD-Player DCD-A110 und dem MC-Tonabnehmer DL-A110 der Jubiläums-Edition.

SACD-Player Denon DCD-A110 (2.999 EUR UVP)

Im Rahmen der Sonderserie zum 110-jährigen Firmenjubiläum bringt Denon auch den meisterhaft gefertigten Flaggschiff-SACD-Player DCD-A110 in limitierter Auflage heraus. Das neue Modell liefert feinsten Klang von CDs und SACDs sowie DVD-R/RW- und DVD+R/RW-Discs mit DSD-Dateien (2,8 MHz/5,6 MHz) und hochauflösenden Audiodateien mit bis zu 192 kHz/24 Bit. Auch Musikdateien auf CD-R/RW-Discs können mit einer Abtastrate von bis zu 48 kHz abgespielt werden. 

Die branchenführende Performance des DCD-A110 basiert insbesondere auf dem patentierten Suppress-Vibration-Hybrid-(S.V.H.-) Mechanismus von Denon, der einzigartigen Audioverarbeitung, den Premium-Komponenten und der hochwertigen Stromversorgung. Der S.V.H.-Mechanismus, mit dem auch andere High-Performance-Player von Denon ausgestattet sind, sorgt für möglichst kurze Signalwege, um Rauschen zu vermeiden. Darüber hinaus wurden die Teile aus hochwertigen Materialien hergestellt: Die Deckplatte aus Kupfer verbessert die Stabilität, das Disc-Laufwerk besteht aus druckgegossenem Aluminium und für die Halterungen des Disc-Antriebsmechanismus kam zwei Millimeter dicker Stahl zum Einsatz. Diese massive Bauweise trägt zu einer ausgezeichneten Vibrationsbeständigkeit bei. Der niedrige Schwerpunkt des Disc-Mechanismus hilft, jegliche Vibrationen aufgrund der Drehbewegung im Inneren des Players zu eliminieren. Durch das Ausschalten unerwünschter Vibrationen können digitale Signale mit höchster Präzision und unter stabilen Bedingungen von der Disc gelesen werden. 

Beim DCD-A110 wird erstmals eine Konfiguration mit einem Vierfach-D/A-Wandler verwendet, der die großen Datenmengen der neuen Ultra AL32 Processing Engine konvertiert. Diese Engine basiert auf einem Intel Cyclone 10 FPGA und ermöglicht ein bis zu 32-faches Oversampling des eingehenden PCM-Signals für eine äußerst präzise Reproduktion der Wellenform. Die fortschrittliche D/A-Wandler-Topologie mit vier PCM1795-Chips bietet eine hervorragende Kanaltrennung, äußerst geringes Rauschen und einen extrem niedrigen Klirrfaktor. Statt einer einfachen Analog-Filter-Schaltung, wie sie bei herkömmlichen Operationsverstärkern verwendet wird, verfügt der DCD-A110 über eine vollständig diskrete Filterstufe mit Audioteilen, die vom Denon Soundmaster sorgfältig ausgewählt und für eine herausragende Audio-Performance abgestimmt wurden. Zwei integrierte Taktoszillatoren – je einer pro Abtastfrequenz (44,1 kHz und 48 kHz) – sorgen für eine zuverlässige Jitter-Unterdrückung. Dieser hochwertige Taktgeber ist die Referenz für den Betrieb des Vierfach-D/A-Wandlers und stellt sicher, dass die digitale Audioschaltung unabhängig vom Quellformat stets mit maximaler Leistung arbeitet. 

Darüber hinaus verfügt der SACD-Player mit limitierter Auflage über getrennte Netzteile für die digitale und analoge Schaltung, um Interferenzen und Rauschen zu vermeiden. Die analoge Versorgungsschaltung zeichnet sich durch eine vollständig diskrete, für Audio optimierte Bauweise aus, wobei für die Stromversorgungseinheit der analogen Audioschaltung nach dem D/A-Wandler ein Blockkondensator mit hoher Kapazität (3.300 µF) von Denon zum Einsatz kommt. Das Netzteil des DCD-A110 besteht aus speziell gefertigten Teilen, darunter bipolare Hochleistungs-Transistoren, eine vollständig diskrete Spannungsreglerschaltung, Elektrolytkondensatoren mit hoher Klangqualität und Polyphenylensulfid-Kondensatoren. Diese maßgeschneiderten Komponenten wurden in Zusammenarbeit mit ausgewählten Herstellern im Rahmen zahlreicher Hörproben entwickelt. Das Ergebnis ist eine saubere, robuste und stabile Stromversorgung, die ein außergewöhnliches Maß an Dynamik sowie eine beeindruckende Gesamtleistung bietet.

MC-Tonabnehmer-System Denon DL-A110 (599 EUR UVP)

Der neue, hochwertige Moving-Coil-Tonabnehmer DL-A110 wurde von Hand in der High-End-Fabrik „Denon Audio Works“ im japanischen Shirakawa hergestellt – genau wie in den 1960ern, als der Tonabnehmer DL-103 auf den Markt kam. Bei dem DL-A110 handelt es sich um die Jubiläums-Version des Produkts, das am längsten unter dem Denon Logo verkauft wird. Dabei blieb das Design des Tonabnehmers erhalten, das ursprünglich für Breitband-Stereo-UKW-Rundfunkanwendungen entwickelt wurde. 

Mit einem Gewicht von nur sechs Gramm sorgt das exklusive Headshell des DL-A110 in der Farbe Silber-Graphit für die sichere Befestigung und präzise Ausrichtung des Tonabnehmers. So wird eine ausgewogene, detaillierte Klangsignatur mit erweiterter Tieftonleistung erzeugt. Der DL-A110 verfügt über einen SME-Bajonettanschluss.

Quelle: Denon

► Weitere News und spannende Testbericht zu aktuellen Produkten von Denon finden Sie bei unseren Kollegen von www.likehifi.de

Bildquelle:

  • denon110jahre: Denon / Sound United

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum