DAB Plus: Neuer Sender für Nord-Baden-Württemberg startet den Betrieb

2
553
DAB Plus Digitales Radio
© dabplus.de
Anzeige

DAB-Plus-Hörer im Norden Baden-Württembergs profitieren ab morgen von dem neuen Sender, wie der Südwestrundfunk (SWR) mitteilt.

Am morgigen Donnerstag 5. November 2020 wird der Senderstandort Hardberg (in Hessen) in Betrieb genommen. Damit verbessert sich die DAB-Plus Versorgung in Baden-Württemberg im südlichen Odenwald zwischen Laudenbach, Weinheim, Heiligkreuzsteinach und Eberbach, für den DAB-Plus-Mux „SWR BW N“ im Frequenzblock (Kanal) 9D.

Für 2020/2021 plant der SWR den weiteren DAB-Plus-Sendernetzausbau in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz mit folgenden Standorten.

Baden-Württemberg:

Herbrechtingen (2020), Ravensburg Höchsten (2020), Hardberg (Hessen, 2020), Konstanz (2020/2021), Mannheim (2021), Rottweil Deilingen (2021), Waldstetten Gmünd (2021).

Rheinland-Pfalz:

Ahrweiler (2021), Bleialf (2021), Daleiden (2020), Kirn (2020), Hohe Derst (2021), Mudersbach (2021), Niedersgegen (2020), Oberes Ahrtal (2021).

Bildquelle:

  • dabplus2: © dabplus.de

2 Kommentare im Forum

  1. Für 2020/2021 plant der SWR den weiteren DAB-Plus-Sendernetzausbau in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz mit folgenden Standorten. Baden-Württemberg: Herbrechtingen (2020), Ravensburg Höchsten (2020), Hardberg (Hessen, 2020), Konstanz (2020/2021), Mannheim (2021), Rottweil Deilingen (2021), Waldstetten Gmünd (2021). Ja aber in der Meldung wurde doch berichtet, dass dieser neue Sender vom Hardberg in Betrieb geht? Warum steht das denn noch bei der Planung?
  2. Irgendwo hatte ich auch mal gelesen, dass der SWR den Sender Hardberg für den Rheinland-Pfalz-Mux verwenden will. Insbesondere die Gegend zwischen Bad Dürkheim und Grünstadt sollte so besser ausgeleuchtet werden. Die Hessen-Muxe gehen dort im Moment am besten, sowohl Weinbiet als auch Donnersberg sind dort stark abgeschattet.
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum