Neuer DAB-Plus-Sender in Bayern

0
4190
© marako85 - stock.adobe.com
Anzeige

Der Bayerische Rundfunk nimmt diesen Donnerstag in Niederbayern einen neuen DAB-Plus-Sender in Betrieb. Bayernweit vergrößert sich das Sendenetz im Kanal 11D auf knapp 70 Standorte. Doch noch vor Jahresende könnte auch diese Marke noch fallen.

Im niederbayerischen Bäderdreieck verbessert sich ab dem heutigen 1. Oktober der Empfang der landesweiten und regionalen DAB-Plus-Programme. Diese Gemeinden im Landkreis Passau profitieren von der Inbetriebnahme: Bad Füssing, Bad Griesbach im Rottal, Kirchham, Kößlarn, Malching, Neuhaus am Inn, Pocking, Rotthalmünster, Ruhstorf an der Rott, Tettenweis und im Landkreis Rottal-Inn in der Gemeinde Bayerbach. In besagten Regionen soll sich laut BR vor allem der Empfang innerhalb von Gebäuden (indoor) verbessern. Es wird weiter empfohlen, einen Sendersuchlauf zu starten

Landesweit vergrößert sich das DAB-Plus-Sendernetz im Kanal 11D mit dem heutigen Tag auf nun 67 Standorte. Damit können jetzt 93,2 Prozent der Menschen in Bayern das digitale BR-Programmpaket (indoor) empfangen, im Freien liegt der Wert sogar bei 98,1 Prozent. Um den Empfang von DAB Plus noch weiter zu verbessern, plant der BR das Sendernetz bis Januar 2021 weiter auszubauen. Neben Rotthalmünster stehen auf der Liste für Herbst/Winter beispielsweise noch Mallersdorf (ebenfalls in Niederbayern), Ebern, Gemünden, Schweinfurt in Unterfranken sowie Pfreimd in der Oberpfalz.

DAB Plus am neuen Standort Rotthalmünster

Bayern 11 D:

Bayern 1 Niederbayern / Oberpfalz
Bayern 2 Süd
Bayern 3
BR-Klassik
B5 aktuell
B5 plus
Bayern plus
BR-Heimat Puls
Antenne Bayern

Niederbayern 7D:

Bayern 1 Oberbayern
Bayern 1 Schwaben
Bayern 1 Mittel- und Oberfranken
Bayern 1 Mainfranken
BR-Verkehr

weitere private Programme:

Absolut Hot
egoFM
Galaxy PA/DEG
Oldiewelle Niederbayern
Radio AWN
Radio Galaxy LA
Radio Teddy
Radio Trausnitz
Rock Antenne
Unser Radio

Bildquelle:

  • FunkturmAntenne: © marako85 - stock.adobe.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum