Amazon enthüllt neue Details zur Champions League

0
7537
Champions League
© UEFA
Anzeige

Amazon rüstet sich für die Champions League: eine erste Personalie drang bereits im Vorhinein nach außen (DIGITAL FERNSEHEN berichtete), eine zweite ist heute noch dazu gekommen.

Dass Sebastian Hellmann (53) künftig von Sky Ausflüge zu Prime unternehmen wird, bestätigte Amazon diesen Dienstag auch offiziell. Jonas Friedrich (41) ist derweil der nächste Neuzugänge im Prime-Video-Team, das ab der Saison 2021/22 dienstags live durch die Champions League führt. Hellmann übernimmt die Moderation, Friedrich kommentiert das Geschehen auf dem Feld.

Prime ab Sommer im Champions League-Geschäft

Prime-Mitglieder sehen ab der kommenden Spielzeit 21/22 exklusiv das Top-Spiel der Champions League am Dienstag live. Auch die Highlights aller übrigen Spiele des Tages gibt es dann noch. Insgesamt zeigt Prime 16 Spiele pro Saison, inklusive Playoffs, Gruppenphase und der K.o.-Spiele. Das Finale ist nicht Teil des Angebots.

Die Rechte an den übrigen Champions League-Spielen liegen ab der nächsten Saison bei Sportstreaminganbieter DAZN. Stand jetzt ist Sky bei der Königsklasse des europäischen Vereins-Fußballs ab dem Sommer außen vor.

FC Bayern München Dokumentation

Außerdem dreht W&B Television derzeit eine noch unbetitelte Doku hinter den Kulissen des FC Bayern, die noch dieses Jahr zu Prime Video kommt. Der deutsche Rekordmeister gibt darin Einblicke in die Abläufe und Geschehnisse an der Säbener Straße. Die Doku soll vom Sieg im Champions-League-Finale in Lissabon 2020 bis zum Ende der Saison 2020/21 so nah dran am „Mia san mia“-Mythos sein wie noch nie zuvor.

Bildquelle:

  • UEFA-Champions-League: © UEFA

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum