Joyn launcht HbbTV für ARD-Sender

1
3402
joyn
© obs/Joyn
Anzeige

Ab sofort können Joyn Nutzer*innen HbbTV für die Sender der ARD über Sony TVs (ab Android TV 8.0) starten.

Barrierefrei Streamen – dafür geht die Streaming-Plattform Joyn nun einen wichtigen Schritt. Denn zusätzlich ist auch die HbbTV-Implementierung für Sender der ARD über Joyn mit Philips TV-Geräten derzeit ebenfalls in Planung.

Das HbbTV der ARD ermöglicht, neben bereits vorhandenen Features wie zur Verfügung gestellten Audiodeskriptionen und Untertiteln, nun auch Gebärdensprache. Zudem ermöglicht die Neuerung den direkten Zugriff aus dem TV-Programm auf die ARD-Mediathek und weitere Apps der öffentlich-rechtlichen Sendeanstalt, einen interaktiven Videotext sowie das Starten von verpassten Programmen. Außerdem kann man bei Programmangeboten mit Untertiteln über HbbTV beispielsweise auch in Schriftgröße und Darstellung individuell einstellen.

Tassilo Raesig, CEO & CTO bei Joyn: „Wir freuen uns sehr, dass wir nun durch die HbbTV-Implementierung das Streaming für unsere Nutzer*innen ein Stück weit barrierefreier gestalten können. Damit schaffen wir eine wesentliche Grundlage und treiben das Thema ‚Accessibility‘ unseres Produkts weiter voran.“

HbbTV steht für Hybrid Broadcast Broadband TV. Der Zugang zu den HbbTV-Angeboten erfolgt ohne zusätzliche Abokosten oder eine Registrierung und es werden auch keine persönlichen Daten erhoben. Bei ARD-Digital gibt ausführliche Informationen zum Angebote der öffentlichen-rechtlichen Sendeanstalt.

Lesen Sie auch weitere DIGITAL FERNSEHEN-Artikel zum Thema „HbbTV“.

Bildquelle:

  • DF_joyn: obs/Joyn

1 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum