MagentaTV: Stream-Panne bei kostenlosem Bayern-Spiel gegen Köln

18
4192
Technische Probleme Panne Testbild © Dirk Schumann - Fotolia.com
© Dirk Schumann - Fotolia.com
Anzeige

Pleiten, Pech und Pannen: Nicht nur hat Julian Nagelsmann sein erstes Spiel als Bayern-Trainer gegen den 1.FC Köln mit 2:3 verloren. Auch MagentaTV hatte am Nachmittag bei der kostenlosen Live-Übertragung des Spiels mit technischen Problemen zu kämpfen.

Reihenweise meldeten sich am Nachmittag App-Nutzer von MagentaTV, weil sie anstatt des Spiels nur eine Fehlermeldung der App präsentiert bekommen haben. Die Telekom versuchte das Problem in den Griff zu bekommen, verwies jedoch schlussendlich auf Facebook- und Youtube-Live-Übertragungen. Linear gab es bei der Ausstrahlung des Testspiels via IPTV offenbar keinerlei Einschränkungen des Sehvergnügens bei MagentaTV (Anm.: Es sei denn man ist Bayern-Fan).

Woran es gelegen hat, ist zur Zeit nicht von der Telekom zu erfahren. Am übermäßigen Zulauf dürfte es eigentlich nicht gelegen haben. Die gerade erst beendete EM lief für MagentaTV bis auf eine Ausnahme zu Beginn (DIGITAL FERNSEHEN berichtete) reibungslos ab. Dabei wurden regelmäßig sechsstellige Zuschauerzahlen von der AGF gemessen. Die Zahlen beziehen sich jedoch auf die Einschaltquote via IPTV, nicht der App.

So oder so dürften es heute ob des Testspielcharakters, der unterschiedlichen Verbreitungswege und der frühen Sendezeit nicht derartig viele Zuschauer via der MagentaTV App gewesen sein.

Der technische Hintergrund der Panne bleibt daher vorerst im Dunkeln. Das nächste Spiel der Bayern am Samstag gegen Ajax Amsterdam ist neben MagentaTV auch bei RTL live zu sehen.

Bildquelle:

  • Testbild: © Dirk Schumann - Fotolia.com

18 Kommentare im Forum

  1. Tja auf Streaming ist eben verlass. Man kann sich sicher darauf verlassen, dass es immer wieder regelmäßig schiefgeht.
  2. Die Telekom und auch die Mitbewerber haben sicher gerade andere große Baustellen als einen Webstream von einem Freundschaftsspiel. Zum Beispiel... [MEDIA=youtube]L0YWD7Mmhjo[/MEDIA]
  3. Sehe ich auch so. Das Forum war gestern auch stundenlang gestört bzw. nicht erreichbar, aber darüber schreibt man hier natürlich nicht. Die Telekom entschuldigt sich wenigstens, der hiesige Forenbetreiber hat so etwas nicht nötig.
Alle Kommentare 18 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum