Neue Dating-Doku: Vox kopiert Sixx kopiert Vox

1
26
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Vox startet mit „Flirt oder Fiasko“ ein neues Dating-Format, dass einer bei Sixx angekündigten Sendung auffällig ähnelt. Fünf Frauen haben drei Stunden und 300 Euro zur Verfügung, um das perfekte Date zu organisieren. Beide Formate scheinen sich damit wiederum stark an „Shopping Queen“ zu orientieren.

Anzeige

Erst Anfang der Woche hatte der ProSiebenSat.1-Sender Sixx ein neues Dating-Format angekündigt. In „Mein perfektes Date – Fünf Frauen suchen die große Liebe“ dreht sich alles um das perfekte Date. Fünf Frauen müssen dabei innerhalb von drei Stunden mit einem Budget von 300 Euro das namensgebende „perfekte Date“ auf die Beine stellen und werden dabei von einer Kamera begleitet. Ab dem 26. Mai soll die Show täglich von Montag bis Freitag um 14.05 Uhr laufen.

Am heutigen Mittwoch hat der RTL-Sender Vox nun die Dating-Doku „Flirt oder Fiasko“ angekündigt. Auch hier treten fünf Single-Frauen gegeneinander an. Ihnen wurde jeweils ein Mann für ein Date ausgesucht. Drei Stunden und 300 Euro haben die Damen dabei für die Organisation desselben zur Verfügung. Dannach haben die Singles zwei Stunden zeit, sich kennen zu lernen. Die Konkurrentinnen geben anschließend ihre Bewertung über das Date ab und können dabei zwischen 0 und 10 Punkten vergeben.
 
Ausgestrahlt wird das Format vom 19. bis zum 23. Mai jeweils um 16 Uhr auf Vox und damit also vor der Konkurrenz auf Sixx. Auch wenn sich beide Formate nicht völlig gleichen, so werden doch die grundlegend gleichen Konzepte auf Anhieb ersichtlich. Noch eklatanter ist jedoch die Tatsache, dass sich diese stark an dem schon lange im Free-TV laufenden Vox-Format „Shopping Queen“ orientieren. Dort müssen mehrere Frauen mit einem gewissen Budget in einer begrenzten Zeit das perfekte Outfit zusammenstellen und dürfen sich anschließend gegenseitig bewerten.
 
Die Frage zu stellen, wer sich hier von wem „inspirieren“ lässt, ist müßig. Letztlich spielt es wohl auch keine Rolle. Die Tatsache, dass sich immer mehr Sendungen im Fernsehen immer stärker ähneln deutet auf grundlegendere Probleme hin, die da wären Ideen- und Mutlosigkeit. [ps]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

1 Kommentare im Forum

  1. Siehe: Kommentar: Kreativer Bankrott im Privatfernsehen? Siehe auch: Kommentar: Kreativer Bankrott im Privatfernsehen!!!!
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum