„Star Trek: Deep Space Nine“ ist zurück

15
2624
Star Trek, Deep Space Nine; © CBS International GmbH
© CBS International GmbH
Anzeige

„Star-Trek“-Freunde aufgepasst: Das Neunzigerjahre-Franchise „Deep Space Nine“ ist ab heute zurück im Free-TV an altbekannter Stelle.

Anzeige

Ungewohnt lange Zeit musste man sich gedulden, bis der nächste „Star-Trek“-Klassiker seinen Weg zurück ins Programm von Tele 5 findet. Wohl auch wegen des Erwerbs der Free-TV-Rechte an „Star Trek: Discovery“ (DIGITAL FERNSEHEN berichtete) zog es sich etwas, bis man auch wieder einen Ableger aus den Neunzigern an den Start bringt. Immerhin läuft ja für Trekkies der ersten Stunde auch noch die Original-Serie im Rahmenprogramm der „Discovery“-Folgen – so wie zum Beispiel erst gestern geschehen.

„Deep Space Nine“ zurück auf altem Tele-5-Sendeplatz

Ab heute gibt es mit „Deep Space Nine“ bei Tele 5 aber nun auch wieder werktägliche Kost für „Star Trek“-Fans. Eingebettet in „Stargate“-Folgen strahlt der Privatsender die Serie über die umkämpfte Raumstation im bajoranischen Sektor nahe eines Wurmlochs in den Gamma-Quadranten, wo das sogenannte Dominion lauert, aus. Los geht es diesen Dienstag, um 17.10 Uhr.

Ausgestrahlte eine Woche online

Wie gewohnt, stellt Tele 5 die ausgestrahlten Folgen auch als Catch-up-Angebot für einen Zeitraum von einer Woche in der Mediathek zur Verfügung. Wer also schon lange einmal wieder „Star Trek: Deep Space Nine“ ganz von vorne anfangen wollte, dem bietet sich ab heute die Chance dazu – linear als auch online.

Und für Freunde der „Star Trek“-Serien aus den Neunzigern gibt es demnächst noch mehr. Schon nächste Woche starten auch „Star Trek: Raumschiff Voyager“ und „Raumschiff Enterprise: Das nächste Jahrhundert“.

Bildquelle:

  • Star-Trek-Deep-Space-Nine-2: © CBS International GmbH
Anzeige

15 Kommentare im Forum

  1. Schaus immer wieder gerne, aber wenn man es ohne Werbung (DVD und Netflix) hat, ist mit Werbung dann doch nur wenn man gerade nichts anderes sehen will. Dann kommen am Montag sicherlich noch zwei News zu Voyager und The Generation, dann starten diese auch auf Tele 5.
  2. Für mich die schlechteste der Star Trek Serien, vor allem die nervenden Ferengis sind schlimm...
  3. Schade dass man bei CBS/Paramount sich so dagegen sträubt die Serie mal vernünftig in HD/UHD abzutasten. Würde mir die Serie dann definitiv nach so vielen Jahren mal wieder zu Gemüte führen, aber so eher nicht.
Alle Kommentare 15 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum