Crunchyroll präsentiert die Top Ten der Horror-Animes

0
178
© Crunchyroll
Anzeige

Die weltweit größte Streaming-Plattform für Anime hat ein Halloween-Special aus den schaurigsten Animes zusammengestellt.

Auch wenn jeder Horrorfilm schon zerrissen und jede Serie verschlungen wurde, gibt es fernab jeder Realität noch frischen Horror aus dem Anime-Universum. Crunchyroll, der weltweit größten Streaming-Plattform für Anime, hat eigens für Halloween die zehn gruseligsten Animes versammelt. Grundsätzlich ist Crunchyroll kostenlos. Mit einer bezahlten Mitgliedschaft fällt jedoch nicht nur die Werbung weg – Benutzer können unter anderem Anime-Episoden innerhalb weniger Stunden nach ihrer Erstaufführung in Japan mit englischen Untertiteln streamen.

Top Ten der Horror-Animes auf Crunchyroll

Zombie Land Saga

Die „Zombie Land Saga“ spielt im Jahre 2008: Die Teenagerin Sakura Minamoto will sich für eine Talenteshow bewerben, als sie von einem Lastwagen niedergefahren wird. Zehn Jahre später steht sie dennoch auf der Bühne – mit sechs anderen toten Mädchen. Sie alle wurden von einem Mann namens Kotaro Tatsumi in Zombies verwandelt und müssen nun während ihrer Auftritte verhindern, dass jemand ihre tödlichen verletzungen unter den Bandagen bemerkt. Abgesehen davon sehen sie nämlich ganz normal aus…

Parasyte – the maxim –

„Parasyte – the maxim -“ handelt von außerirdischen Parasiten, die es auf die Kontrolle und das Fleisch der Menschen abgesehen haben. Niemand kennt das Geheimnis der Kreaturen – außer der Teenager Shinichi Izumi, dessen rechte Hand von einem der außerirdischen Parasiten befallen ist.

GeGeGe No Kitarō

„GeGeGe No Kitarō“ erzählt die Geschichte von Kitarō, dem letzten Überlebenden eines Ghost Tribes, der darum kämpft, die Menschheit von bösen Kreaturen namens Yōkai zu beschützen. Die Serie folgt ihm auf seinen Abenteuern mit anderen Dämonen und übernatürlichen Kreaturen aus der japanischen Mythologie. Das Manga Original stammt bereits von 1960.

The Laughing Salesman

„The Laughing Salesman“ alias Fukuzou Moguro führt nichts Gutes im Schilde: Dieser Dark Fantasy Horror folgt dem unheimlichen, immer lächelnden Geschäftsmann auf seiner Suche nach den Einsamen, Traurigen und Bekümmerten, denen er verspricht, ihr Leben zum Guten zu wenden.

Yamishibai: Japanese Ghost Stories

Die schaurige Auswahl an Spukgeschichten „Yamishibai: Japanese Ghost Stories“ basiert auf japanischer Folklore und Großstadtmythen. Die kurzen Episoden sind in Anlehnung an das japanische Straßentheater animiert: In jeder Geschichte taucht ein Mann mit gelber Maske auf einem Spielplatz auf, um den Kindern Spukgeschichten zu erzählen. Doch Spuk wandelt sich schnell in Horror.

Kagewani

„Kagewani“ erzählt die Geschichte der unheimlichen Monster namens „UMA“, die aus dem Nirgendwo auftauchen und beginnen, Menschen zu attackieren.


The Lost Village

In „The Lost Village“ begeben sich 30 junge Männer und Frauen auf eine One-Way Bus Tour nach Nanakimura, ein legendäres, tief im Wald verstecktes Dorf, das eine utopisches Dasein verspricht. Allerdings ist das Dorf eine Ruine und die Wälder sind voller Monster – der Traum vom Aussteigen entpuppt sich als wahrer Alptraum.


Jujutsu Kaisen

„Jujutsu Kaisen“ ist eine Dark Fantasy Horror Serie, die dem Leben des Teenagers Yuji Itadori folgt, der sich in einem abenteuerlichen Kampf mit Zauberern und mächtigen Flüchen wiederfindet. Er lebt in einer Welt, in der negative Emotionen wie Not, Bedauern und Scham Flüche sind, die um sich greifen und Menschen in schreckliches Unglück und sogar den Tod stürzen. Nur ein anderer Fluch kann sie davon befreien.

Angels of Death

Rachel erwacht in „Angels of Death“ ohne Erinnerung in einem Keller und begegnet dort einem in Bandagen gewickelten Serienkiller, der eine Sense trägt. Sie fleht ihn an, sie zu töten und er willigt unter der Bedingung ein, dass sie ihm hilft aus dem Gebäude, in dem sie eingesperrt sind, zu entkommen.

In/Spectre

„In/Spectre“ könnte man als eine romantische Komödie mit Gänsehautfaktor bezeichnen: Iwanaga Kotoko ist eine Art Kummertante für übernatürliche Wesen. Als sie sich ausgerechnet in einen Burschen verliebt, der von genau den Kreaturen gefürchtet wird, denen sie hilft, gerät auch sie in Zweifel.

Die Top Ten im Überblick

Zombie Land Saga
Parasyte – the maxim –
GeGeGe No Kitarō
The Laughing Salesman
Yamishibai: Japanese Ghost Stories
Kagewani
The Lost Village
Jujutsu Kaisen
Angels of Death
In/Spectre

Bildquelle:

  • animehorror: Crunchyroll

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum