RTL zeigt Rock am Ring ab heute kostenlos live – diese Bands sind dabei

59
9906
Bühne Rock am Ring
© RTL / Thomas Rabsch
Anzeige

RTL+ rockt! Der Streamingdienst überträgt Deutschlands größtes Traditionsfestival Rock am Ring nach zwei Jahren Pandemie bedingter Pause live und exklusiv.

Anzeige

Vom 3. bis 5. Juni bringt RTL+ ein herausragendes Line-up – kostenlos und frei zugänglich im Webbrowser auf RTLplus.de und über die App für RTL+-Premium-User in die Wohnzimmer der Fans. Als Headliner treten bei dem Festival Green Day, Muse und Volbeat auf. Weitere Top-Acts sind unter anderem Placebo, Måneskin (ESC-Gewinner 2021), Marteria, Beatsteaks, Jan Delay & Disko No. 1, The Offspring, Korn, Deftones und Scooter.

Die Übertragung wird produziert von Eventim Brand Connect, unter dem Dach von CTS Eventim zuständig für Markenpartnerschaften, Mediavermarktung und Sponsoring. „Wir freuen uns sehr, mit RTL+ einen neuen Namen und fantastischen Medienpartner gewonnen zu haben. Nach zwei Jahren Zwangspause ist diese Ausgabe von Rock am Ring etwas ganz Besonderes. Es ist großartig, dieses Erlebnis nun mit noch viel mehr Menschen teilen zu können“, sagte Geschäftsführer Dr. Frithjof Pils.

Erstes Rock am Ring anno 1985

Frauke Neeb, Programmdirektorin RTL+: „Wir bauen RTL+ gerade zur größten Entertainmentplattform Deutschlands aus und werden dort zukünftig auch ein umfangreiches Musikangebot zum Streamen bereitstellen. Deshalb freuen wir uns sehr, dass wir durch die neue Partnerschaft mit Eventim schon jetzt die Möglichkeit haben, unseren Kundinnen und Kunden das größte Traditionsfestival mit hochkarätigen Musikacts im Livestream anzubieten.“

Insgesamt spielen rund 70 Acts am traditionellen ersten Juniwochenende auf dem Ring. Seit 1985 pilgern zehntausende Musikfans an den Nürburgring, 1997 kam die Festivalschwester Rock im Park hinzu. Über die Jahrzehnte spielten dabei Top-Acts wie David Bowie, Red Hot Chili Peppers, Rage Against The Machine Metallica oder Die Toten Hosen.

Von Beginn an war das Festival so immer auch ein Spiegel des jeweiligen Pop-Zeitgeists.

Quelle: RTL

Bildquelle:

  • df-rock-am-ring: RTL
Anzeige

59 Kommentare im Forum

  1. Sehr, sehr gut! Bin positiv überrascht, dass es sogar kostenlos ist! Hoffentlich lässt es sich auch später noch abrufen und nicht nur als Live Stream und hoffentlich werden alle wichtigen Bands gezeigt. Gucke es mir tausend mal lieber im TV an in Corona Zeiten als vor Ort. Gestern gesehen, wie hier in der Stadt eine ewig lange Schlange auf Einlass in nen Club gewartet hat. Dann viel Spaß danach mit Corona, so ganz ohne Pflicht zum Test vorher
  2. Wenn man sich den Plan anschaut, zeigt man wohl - Stand jetzt - zwei Stages & geht an allen drei Tagen zwischen 13:30 & 15 Uhr on air.
Alle Kommentare 59 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum