Die EM im TV-Komplett-Überblick: Welches Spiel läuft wo?

28
13327
Europameisterschaft EM
© UEFA
Anzeige

In nicht einmal einer Woche beginnt die Europameisterschaft – mit einem Jahr Verspätung. Es ist also an der Zeit, sich einmal die TV-Übertragungen anzuschauen. DIGITAL FERNSEHEN liefert einen EM-Komplett-Überblick.

Neu ist, alle Spiele der Europameisterschaft gibt es nur bei Magenta TV zu sehen. Die Telekom sicherte sich dieses Recht in einem spektakulären Tauschdeal mit den Öffentlich-Rechtlichen im März. ARD und ZDF zeigen nun 41 von 51 Partien.

Grund für das weite Entgegenkommen war die nächste EM 2024 in Deutschland. Hierfür lagen die TV-Rechte exklusiv bei Magenta. Das TV-Angebot der Telekom kann auf diese Weise sämtliche Partien der beiden kommenden Europameisterschaften anbieten, gleiches gilt für die WM 2022. Im Gegensatz zu ARD und ZDF besteht via MagentaTV außerdem die Möglichkeit, die Spiele in UHD zu sehen.

Ab dem Achtelfinale sind aber alle Spiele auch bei den Öffentlich-Rechtlichen live zu sehen.

Alle EM-Übertragungen im Überblick

Freitag, 11. Juni:
Türkei – Italien (Gruppe A, Eröffnungsspiel) ab 21 Uhr live bei ARD & MagentaTV

Samstag, 12. Juni:
Wales – Schweiz (Gruppe A) ab 15 Uhr live bei MagentaTV
Dänemark – Finnland (Gruppe B) ab 18 Uhr live im ZDF & bei MagentaTV
Belgien – Russland (Gruppe B) ab 21 Uhr live im ZDF & bei MagentaTV

Sonntag, 13. Juni:
England – Kroatien (Gruppe D) ab 15 Uhr live bei ARD & MagentaTV
Österreich – Nordmazedonien (Gruppe C) ab 18 Uhr live bei ARD & MagentaTV
Niederlande – Ukraine (Gruppe C) ab 21 Uhr live bei ARD & MagentaTV

Montag, 14. Juni:
Schottland – Tschechien (Gruppe D) ab 15 Uhr live bei MagentaTV
Polen – Slowakei (Gruppe E) ab 18 Uhr live bei ARD & MagentaTV
Spanien – Schweden (Gruppe E) ab 21 Uhr live im ZDF & bei MagentaTV

Dienstag, 15. Juni:
Ungarn – Portugal (Gruppe F) ab 18 Uhr live im ZDF & bei MagentaTV
FRANKREICH – DEUTSCHLAND (Gruppe F) ab 21 Uhr live im ZDF & bei MagentaTV

2. Spieltag

Mittwoch, 16. Juni:
Finnland – Russland (Gruppe B) ab 15 Uhr live bei MagentaTV
Türkei – Wales (Gruppe A) ab 18 Uhr live bei ARD & MagentaTV
Italien – Schweiz (Gruppe A) ab 21 Uhr live bei ARD & MagentaTV

Donnerstag, 17. Juni:
Ukraine – Nordmazedonien (Gruppe C) ab 15 Uhr live im ZDF & bei MagentaTV
Dänemark – Belgien (Gruppe B) ab 18 Uhr live im ZDF & bei MagentaTV
Niederlande – Österreich (Gruppe C) ab 21 Uhr live im ZDF & bei MagentaTV

Freitag, 18. Juni:
Schweden – Slowakei (Gruppe E) ab 15 Uhr live bei MagentaTV
Kroatien – Tschechien (Gruppe D) ab 18 Uhr live im ZDF & bei MagentaTV
England – Schottland (Gruppe D) ab 21 Uhr live im ZDF & bei MagentaTV

Samstag, 19. Juni:
Ungarn – Frankreich (Gruppe F) ab 15 Uhr live bei ARD & MagentaTV
PORTUGAL – DEUTSCHLAND (Gruppe F) ab 18 Uhr live bei ARD & MagentaTV
Spanien – Polen (Gruppe E) ab 21 Uhr live bei ARD & MagentaTV

3. Spieltag

Sonntag, 20. Juni:
Schweiz – Türkei (Gruppe A) ab 18 Uhr im ZDF und/oder bei MagentaTV
Italien – Wales (Gruppe A) ab 18 Uhr im ZDF und/oder bei MagentaTV

Montag, 21. Juni:
Nordmazedonien – Niederlande (Gruppe C) ab 18 Uhr bei ARD und/oder MagentaTV
Ukraine – Österreich (Gruppe C) ab 18 Uhr bei ARD und/oder MagentaTV
Russland – Dänemark (Gruppe B) ab 21 Uhr bei ARD und/oder MagentaTV
Finnland – Belgien (Gruppe B) ab 21 Uhr bei ARD und/oder MagentaTV

Dienstag, 22. Juni:
Kroatien – Schottland (Gruppe D) ab 21 Uhr bei ARD und/oder MagentaTV
Tschechien – England (Gruppe D) ab 21 Uhr bei ARD und/oder MagentaTV

Mittwoch, 23. Juni:
Slowakei – Spanien (Gruppe E) ab 18 im ZDF und/oder bei MagentaTV
Schweden – Polen (Gruppe E) ab 18 im ZDF und/oder bei MagentaTV
Portugal – Frankreich (Gruppe F) ab 21 Uhr live bei MagentaTV
DEUTSCHLAND – UNGARN (Gruppe F) ab 21 Uhr live im ZDF & bei MagentaTV

K.O.-Runde

Ab dem Achtelfinale der EM übertragen ARD und ZDF (wie auch MagentaTV) alle Spiele live. Die Öffentlich-Rechtlichen wechseln sich bei der Auswahl der Begegnungen hierbei ab. Da das ZDF das Finale zeigt, bekommt die ARD Vorgriffsrechte auf Halbfinale und Achtelfinale. Beim Viertelfinale ist das Zweite wiederum zuerst am Zug.

Das EM-Achtelfinale steigt vom Samstag, den 26. Juni, bis Dienstag, 29. Juni jeweils immer 18 und 21 Uhr (5xARD, 3xZDF, 8xMagentaTV). Das Viertelfinale wird ausgetragen am Freitag, den 2. Juli, und Samstag, den 3. Juli, jeweils 18 und 21 Uhr. (Aufteilung bei ARD/ZDF unklar, 4xMagentaTV). Nach zwei Ruhetagen findet das Halbfinale am Dienstag, den 6.Juli, und Mittwoch, den 7. Juli, jeweils 21 Uhr statt (Aufteilung bei ARD/ZDF unklar, 2xMagentaTV).

EM-Finale: Sonntag, 11. Juli, 21 Uhr, live im ZDF und bei MagentaTV.

Hinweis: Bei einigen Verlinkungen handelt es sich um Affiliate-Links. Mit einem Kauf über diesen Link erhält DIGITAL FERNSEHEN eine kleine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Bildquelle:

  • UEFA_EURO2020_3: © UEFA

28 Kommentare im Forum

  1. Ich werde es davon abhängig machen, wer welches Spiel bei den öffentlich rechtlichen Sendern ARD/ZDF kommentiert. Das Eröffnungsspiel Italien vs Türkei auf Magenta TV wird sicherlich Wolff Fuss oder Marco Hagemann kommentieren. Sollte dies der Fall sein, fällt die Wahl nicht schwer.
Alle Kommentare 28 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum