Entscheidung zu Unitymedia, KDG und Premiere fällt frühestens in einem halben Jahr

0
10
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Leipzig – Die Information, dass das Bundeskartellamt derzeit gegen die Unternehmen Unitymedia, Kabel Deutschland und Premiere ermittelt, sorgte im Forum von DIGITAL FERNSEHEN für eine rege Diskussion.

Die drei Unternehmen möchten nur eigens präferierte Digitalreceiver für den Empfang ihrer Inhalte zur Verfügung stellen.
 
DIGITAL FERNSEHEN berichtete über den Sachverhalt und führte ein Interview mit der Pressesprecherin des Kartellamtes, Silke Kaul zum Thema.

Im Mittelpunkt der Diskussion im Forum stand die Frage, wie es um andere Anbieter, wie zum Beispiel Kabel BW bestellt ist.
 
Nach nochmaligem Nachhaken beim Bundeskartellamt wollte man nicht preisgeben ob weitere Unternehmen wie Kabel BW von den Untersuchungen betroffen sind. Eine Entscheidung vom Bundeskartellamt zu Unitymedia, Kabel Deutschland und Premiere würde frühestens in einem halben Jahr, voraussichtlich aber später getroffen werden. [mw]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert